Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Nürnberger-Tor-Platz eröffnet

Herzogenaurach hat einen neuen Ort zum Wohlfühlen - den Nürnberger-Tor-Platz. Der Platz am östlichen Eingang zur Innenstadt lädt zum Verweilen ein: es wurde eine attraktiv gestaltete und hinterleuchtete Glaswand als Orientierungselement an der westlichen Platzkante installiert.

Die Wand beinhaltet neben einem historischen Katasterplan der Altstadt Abbildungen zur Sport- und Industriegeschichte der Stadt sowie besondere Stadtansichten. Auf drehbaren, bedruckten Glasscheiben werden bedeutende historische Ansichten aktuellen Ansichten gegenübergestellt. Besucher werden so animiert, Herzogenaurach von diesem neuen Platz aus zu entdecken. Außerdem nutzen die gastronomischen Betriebe im direkten Umfeld die Möglichkeit, den nördlichen Teil des Platzes als Fläche für ihre Außengastronomie.

Enstehung des Platzes
Der Planungs- und Umweltausschuss hat am 8. März 2016 beschlossen, die öffentliche Fläche ohne bauliche Anlagen als offene Platzfläche weiterzuverfolgen und mit unterschiedlichen Gestaltungs- und Begrünungselementen zu konkretisieren.
Im Detail sahen die weiteren Planungen neben einem großkronigen Baum (Platane) eine Neupflasterung sowie die Anordnung von Sitzgelegenheiten vor. Das Architekturbüro Franke und Messmer hat dafür mehrere Gestaltungsvarianten entwickelt, die neben einer offenen Platzgestaltung auch bauliche Lösungsansätze für diesen Stadtraum aufgezeigt haben.