Menu
Search term suggestions
Where do I do what?
Current issues / events
 

Singen, tanzen, feiern: Unsere Veranstaltungen im FreiRaum

Neben unserem gewohnten FreiRaum-Programm stellen wir auch immer wieder besondere Veranstaltungen für Euch auf die Beine: Jam Sessions / offene Bühne, Konzerte oder auch Partys!

Highlights im Mai & Juni

 

Mittwoch, 22. Mai: „Landkreishelden – engagiert in ERH“

An diesem Mittwoch wird der Startschuss für das landkreisweite Projekt Landkreishelden – Engagiert in ERH gegeben, bei welchem engagierte Jugendliche im ganzen Landkreis drei Tage lang verschiedenste Projekte umsetzen und der Öffentlichkeit via Instagram zeigen was sie dabei leisten.
Ab 18 Uhr werden alle Heldengruppen, die Projektpartner sowie alle anderen Interessierten von Landrat Alexander Tritthart, dem Bürgermeister German Hacker und dem Vorsitzenden des Kreisjugendrings Erlangen-Höchstadt bei uns empfangen. Zentraler Programmpunkt ist natürlich die feierliche Vorstellung der Held*innen sowie die langersehnte Projektübergabe. Denn die jeweiligen Gruppen erfahren erst dann in welchen Projekten Sie die nächsten drei Tage Heldenhaftes vollbringen werden. Bei Musik und kulinarischer Verpflegung können sich die Heldenteams und auch alle anderen austauschen, kennenlernen und natürlich Kraft tanken für die nächsten Tage!

FreiRaum 15.30 – 21.30 Uhr,
Startschuss der Heldenaktion um 18.00 Uhr

 

Freitag, 31. Mai: FreiRaum & Wohnzimmerkonzert: „Sunday Morning Orchestra“ & „ONE CHORD LEFT“

„Sunday Morning Orchestra“: zwischen heiter und wolkig entsteht mit Kontrabass und Stimme - inspiriert von altenHaudegen und (un)bekannten Größen - ein charmantes Zweimenschorchester. Smooth tanzt eine Stimme um die holzigen Tiefen des Kontrabass. Mal luftig leicht, mal drückend warm, manchmal experimentell, immer lo-fi. Nach gut zwei Jahren, vielen Zigaretten, Schweiß, Kaffee, Halsbonbons und allerhand Gigs,gibt es nun auch einen kleinen aber feinen Tonträger! Das SMO verzaubert nicht nur sonntägliche Morgen, sondern auch unser Wohnzimmerkonzert am Freitag Abend!
Einen feinen Kontrast setzt da die Band „ONE CHORD LEFT“, denn das ist feinster Folk mit markant rauem Gesang und anspruchsvollem Songwriting - wer auf facettenreiche und handgemachte Musik steht, ist da genau richtig. Die drei Jungs aus Franken, ehemalige Mitglieder der Punkrockbands TAXDODGERS und POLECATS, haben ihre Distortion-Pedale zur Seite gestellt, um mit Akustikgitarre, Bass, Mandoline und Mundharmonika leisere Töne in amerikanischer Folk-Tradition anzuschlagen. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihre Musik weniger energiegeladen daherkommt. Das abwechslungsreiche und kreative Songwriting harmoniert gut zu den geistreichen Texten über das Streben nach Freiheit und der großen Liebe. Tatsächlich klingen „ONE CHORD LEFT“ wie reisende Poeten zu Zeiten der Beat Generation auf den Spuren von Jack Kerouac und Neal Cassady. Mit reichlich neuen Songs im Gepäck bringen sie ein Gefühl von Fernweh und Abenteuerlust direkt mit auf die Bühne.

FreiRaum ab 15.30 Uhr geöffnet,
Wohnzimmerkonzert ab 20.00 Uhr,
Eintritt frei!

 

Donnerstag, 6. Juni: Disco für Alle! (OBA-Disco)

Lachen, Tanzen und Freunde treffen steht wieder ganz hoch im Kurs bei der OBA-Disco im rabatz für alle Menschen mit und ohne Behinderung. Jeder ist herzlich willkommen! Den Transfer für Teilnehmer der Aurach-Werkstatt zum rabatz organisiert die OBA der Lebenshilfe. Infos bezüglich der Teilnahmegebühr inkl. Betreuung und Verpflegung für Menschen mit Behinderung gibt es bei Herrn David Bergé (Tel. 0170 - 79 82 855). Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Lebenshilfe Herzogenaurach.

16.00 – 19.00 Uhr, Eintritt frei!