Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

hin&herzo-Entdeckungsraum

Flanieren, entdecken, schlendern, Kunst suchen und Inspiration finden - der »hin&herzo Entdeckungsraum« ist Herzstück des Festivals und zentraler Erlebnisort. Hier begegnet Ihnen Phantastisches auf Schritt und Tritt. Öffentlicher Raum wird zum Kunstraum – bevölkert von Phantasie-Installateuren, illuminiert von Lichtinstallationen und durchzogen von anregenden Aromen.

Der kostenlose Entdeckungsraum erstreckt sich von der Hauptstraße über den Marktplatz. Er wird ganz in die Hände der Straßenkünstler gelegt, der Verkehr ausgesperrt und die Phantasie eingelassen. Hier finden Sie drei Bühnen: die Outdoorstage (Marktplatz), die Bühnen im Hinterhof der ehemaligen Bäckerei Lang und in der Schmiede Metallbau Drebinger. Im Entdeckungsraum befindet sich auch der Kulturpavillon – Kristallisationspunkt für außergewöhnliche Veranstaltungen (kostenpflichtig).

Performanceprogramme

Die Feen Silya und Elodie von Blütenlichtträger bringen mit ihren Lichterbäumen das wunderschöne Innenleben von Blumen, Blüten und Edelsteinen zum Leuchten. Wenn plötzlich eine altertümliche Kaffeemühle Geschichten und Bilder aus einem Überseekoffer zaubert, dann ist Ihnen wohl der Kurbel-Koffer über den Weg spaziert. Vielleicht ist er in Begleitung des nimmersatten Drachen Onil? Der kinderliebe, grasgrüne Allesfresser mit dem magischen Magen ist stets auf Futtersuche und verschmäht dabei weder Plastikmüll noch Apfelbutzen.

In der aufwendigen kunsthandwerklichen Installation Schönes Wasser werden Anmut und Wertigkeit des Wassers sinnlich erfahrbar. Auf eine stille, feine und amüsante Art betreiben zwei Schauspieler das Wassercafé. Verweilen und baden Sie in einer Atmosphäre der Ruhe und Leichtigkeit.

Am Sonntagnachmittag begegnet Ihnen der Performance Walk Act Traumtheater Neuburg. Ziel des Projekts ist ein kreatives und friedliches Miteinander von Kindern aller Kulturkreise und die Unterstützung jugendlicher Geflüchteter durch Kulturprogramme.

Erzählerin Kathinka Marcks erweckt 101 Geschichten unter dem Schirm zum Leben – klein, persönlich, lebhaft, mystisch. Unter dem magischen Schirm vergeht die Zeit langsamer, sind die Farben kräftiger, Wünsche größer und Wunder erlebbar.

Tänzerin Tina Essl erhielt 2018 den hin&herzo-Projektpreis. 2019 tanzt sie mit Absurde Kugel und Kugel der Phantasie eine Performance über einen Clown, der seine Phantasie verliert und wiederfindet. An die erzählte und getanzte Phantasiegeschichte für Kinder schließt ein Kreativangebot an.

Bühnenprogramme

Drei Bühnen bieten Grund und Boden für Phantasie auf den Brettern, die die (Traum)Welt bedeuten. Ein Highlight ist die Singer-Songwriterin und Lyrikerin Clara Louise, die nicht nur in ihrem deutschsprachigen Folk-Pop, sondern auch in gelesenen poetischen Miniaturen berührt.

Alberto Parmigiani (Handpan) und Ting Huang (Yoga) schaffen bei happy life healing / meditation mit mystischen Klängen eine meditative Atmosphäre. Die vielfältigen Rhythmen, die von Einflüssen wie African, Samba, Afro Cuban und Latin inspiriert sind, berühren das Herz, verleihen Vitalität und Freude.

An Erminig aus der Bretagne erwecken das bretonische Storytelling zum Leben: Lange vor dem Kino, Fernsehen und Zeitungen wurde Skurriles, Erheiterndes oder Trauriges, Geschichten, Legenden und Gerüchte durch fahrende Sänger und Musikanten von Ort zu Ort getragen. Das Programm Plomadeg greift diese Tradition auf und erzählt in (Tanz-)Liedern und Balladen heitere, bewegende, aber auch traurige Begebenheiten aus dem täglichen Leben der bretonischen Landbevölkerung sowie phantasievoll ausgeschmückte, oft dramatisch vorgetragene Märchen und Legenden, die die Phantasie der Menschen damals anregten.

Fantasia Mistica heißt der aktuelle Kompositionszyklus von Volkmar Studtrucker, der auf dem Festival Premiere feiert. Diese Musik animiert zum Träumen, Atmen – sie schenkt der Phantasie Bilder und schmeichelt den Ohren mit neuen, wohlklingenden Harmonien. Markus Rießbeck spielt die Saxophone, der Komponist selbst ist am Flügel zu hören.

Poesie und Phantasie, das reimt sich nicht nur, sondern passt auch gut zusammen, denn für unterhaltsame  Slam-Texte braucht es Phantasie – und Leidenschaft! Beim Poetry Slam wird nicht am Tisch sitzend genuschelt, da wird mit Leib und Seele performt!

Ausstellungen

Die Ausstellung PhantaDuvon Pablo und Mikis Fontagnier schenkt Phantasie, Impulse, Motivation. Phantasie ist keine Einbahnstraße, ungezähmt und doch kanalisiert fließt sie, mal verstörend, mal inspirierend, immer wunderschön.

Der Fotoclub Herzogenaurach zeigt im Stadtmuseum seine Ausstellung Phantasie in Bildern. Abstrakte Fotografie (Samstag und Sonntag 14.00 bis 20.00 Uhr). Angesiedelt zwischen Fotografie und Malerei, zwischen Realität und Abstraktion mäandern ihre Werke – bildgewordene Phantasie der Fotografen aus unserer Mitte.

In der Ausstellung Die Farben des Senegal im KunstRaum (Vernissage: Samstag, 10.30 Uhr, geöffnet 14.00 bis 17.00 Uhr) bieten sieben Künstler aus der Bamberger Partnerdiözese Thiès in einer erstmals zusammengestellten Wanderausstellung Einblicke in ihre Heimat.

Die Plakat-Ausstellung Die Macht der Gefühle – Deutschland 19 | 19 verdeutlicht die politische und gesellschaftliche Wirkungsmacht von Emotionen wie Angst, Hoffnung, Liebe oder Wut.

Mitmachen, kreieren, informieren 

Bei Träume fangen können Sie einen individuellen Traumfänger unter anleitender Hand gestalten. Tauchen Sie in die magische und mystische Traumwelt ein.

Phantasievoll gestalten und informativ unterhalten: Das Team von BTM-Guitars aus Nürnberg bietet an seinem Stand einen Instrumentenservice (Neubesaitungen, Einstellarbeiten, Werteinschätzungen) und »Guitartalk« an. Passend zum Thema Phantasie kann manaußerdem Ukulelen- und Gitarrengurte selbst gestalten und an einem Videokurs zum Schnelleinstieg ins Ukulelenspiel teilnehmen.

Lust auf eine phantastische Führung durch Ihre Heimatstadt? Gästeführer Dieter Hagen nimmt Sie in einem Stadtrundgang mit auf eine Phantasiereise durch das mittelalterliche Herzogenaurach. Mystische alte Sagen, spannende Geschichten aus den Badehäusern, schlimme Gerichtsurteile, Straßennamen wie »Zum Köpfwasen« und »Am Galgenhof« und weitere spannende historische Themen lassen Phantasie und Illusionen freien Lauf.

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne aus Nürnberg nimmt Sie mit dem mobilen Dunkelcafé mit auf eine »Sinn-volle« Er-fahrungsreise: Wie trinkt man eigentlich im Dunkeln Limo, wie beißt man in seinen Snack? Die Finsternis schärft die Sinne.

Mit Licht und Schatten spielt außerdemie phantastische Camera Obscura: Fällt Licht durch ein Loch in die dunkle Kamera, so sieht man im Inneren ein Abbild der äußeren Welt.

Das Generationen.Zentrum der Stadt Herzogenaurach bietet mit dem Jugendhaus rabatz auf dem Marktplatz am Freitag gestalterisches Austoben mit musikalischer Untermalung.

Die jüngeren Gäste, aber natürlich auch ihre Familien, sind am Sonntag auf dem Phantasie-Marktplatz bei der Reise ins Wunder-Nimmerland zu Gast in der Welt von Alice und Peter Pan. Spiel- und Bastelstationen laden ein, der Phantasie freien Lauf zu lassen und mit selbst gebastelten »Verrückten Hüten«, der »Tee-Party« mit Kinderkarussell, dem »Peter Pan-Schiff« aus Karton und der »Farbschleuder« viel Spaß zu haben. Spannend wird es sicher auch beim Riesen-Memory Alice im Wunderlandund dem Groß-Brettspiel Schatzsuche auf Nimmerland.

Dass Phantasiereisen etwas für jedes Alter sind, erleben Sie in den Phantasieräumen: Hier werden Sie von sinnlichen Eindrücken, Klängen und Düften an einen Meeresstrand oder in einen Dschungel entführt.

Wer lieber mit Reiseleiter verreist, findet sich zu den vom Reformhaus Dorweiler präsentierten geführten Phantasiereisen ein.

Inklusion im Minikino

Inklusion ist bei »hin&herzo – Das Kulturfestival« Herzensangelegenheit. Die Stadt Herzogenaurach ist mit ihren Arbeitsgruppen zur Inklusion sehr aktiv und will Menschen mit Behinderungen Teilhabe am öffentlichen und kulturellen Lebenzunehmend barrierefrei ermöglichen.  Auch künstlerisch hat Inklusion Raum auf dem Festival. Der Minikino-Container ist ein Beitrag der Gruppe Herzo-inklusiv (Freizeit und Kultur) und zeigt unter der Überschrift »Phantasie bewegt dich« vier Kurzfilme der Aktion Mensch zum Thema Inklusion in Dauerschleife: »Mission Zukunft«, »Die neue Nähe«, »Das erste Mal« und »Ziemlich unzertrennlich«.

Lichtkunst und Illumination

Markus Stirn (Lichtplanung+) und Andrea Lieb schaffen mit ihrer Lichtkunst Stimmungen, gestalten Orte, lassen körperlose Welten entstehen. Ihre phantastischen Illuminationen regen die Sinne der Kulturfestival-Besucher an, schenken Imagination und Perspektivenwechsel. Kreativer Startpunkt und Zentrum der geschaffenen Phantasiewelt ist die Pfarrkirche St. Magdalena. Eine hochwertige architektonische Fassadenbeleuchtung taucht die Kirche in ein neues Licht: Die temporäre Illumination macht die Nacht sprichwörtlich zum Tag und ermöglicht atmosphärisch-haptisches Sehen – phantasieanregend und überraschend.

Am Marktplatz erscheinen Phantasiewelten auf einem Wasservorhang im Brunnen. Oder Sie flanieren durch Licht-stelen in eine Traumwelt. Naturphänomene, die uns begeistern, faszinieren und die Phantasie anregen, werden im hin&herzo-Entdeckungsraum zu sehen sein. An einem Baugerüst arbeiten fünf leuchtende Männer jede Nacht fleißig. In der Hauptstraße werden die Besucher klein wie Wiesenbewohner inmitten großer Mohnblüten auf einer Sommerwiese, im Hintergrund fliegen Bienen, und ein bunter Wald verführt zum Träumen.

Öffnungszeiten

Freitag, 27. September
18.00 – 23.00 Uhr

Samstag, 28. September
14.00 – 23.00 Uhr

Sonntag, 29. September
11.00 – 20.00 Uhr

Übersicht



1 Hof der ehem. Bäckerei Lang
2 Schmiede Metallbau Drebinger
3 Outdoorstage am Marktplatz (Bühne)
4 hin&herzo-Kulturpavillon
5 Pfarrkirche St. Magdalena, Kirchenplatz