Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

hin&herzo-Projektpreis 2023

Bereits zum 5. Mal wird der „hin&herzo-Projektpreis“ als fester Bestandteil von „hin&herzo – Das Kulturfestival“ verliehen. In diesem Jahr erhält die Performancegruppe IPtanz aus Nordrhein-Westfalen während des Festivals am letzten Septemberwochenende den mit 1.000 EUR dotierten Projektpreis. Der Stadtrat folgte damit einstimmig der Empfehlung der Jury.

Seit 2000 entstehen mit der interdisziplinären Künstler*innengruppe IPtanz um Ilona Pászthy national und international Tanzproduktionen, die die Grenze zwischen Publikum und den Künstlerinnen und Künstlern öffnen. Basis der vielfach nominierten und ausgezeichneten Arbeit ist die genreübergreifende Komposition von Zeitgenössischem Tanz, Performance, Bildender und Medienkunst, Musik und Darstellender Kunst, aber auch die Auseinandersetzung mit Methoden und Ansätzen aus der Wissenschaft (Genetik, Soziologie).

Für das diesjährige Festivalthema ZEIT & ZEITEN hat IPtanz die Jury mit ihrem Vorschlag „silence“ überzeugt. Über einen Zeitraum von sechs Stunden bewegt sich die Gruppe in Slow Motion durch den öffentlichen Raum. Durch die extreme Verlangsamung der Bewegungen löst sich die Zeit vom Raum, verwischen Realität und Irrealität. In unserer schnelllebigen Zeit irritieren uns die langsamen Bewegungen, lassen uns innehalten, beobachten und im besten Falle reflektieren.

So wird bei „silence“ die Zeit als Bewegungsform als Möglichkeit genutzt, um Verborgenes sichtbar zu machen. Unangenehme Themen und Abläufe in der Gesellschaft werden durch diese Bewegungen deutlich – Gewalt, Macht, Konflikt etc. So werden die Besucherinnen und Besucher des Festivals zu Beobachtenden und können sich mit diesen Themen auseinandersetzen.

Kontakt

Stadt Herzogenaurach
Amt für Stadtmarketing und Kultur

Frau Pilhofer
Wiesengrund 1
91074 Herzogenaurach

Telefon +49 (0)9132 / 901-120
E-Mail kultur@herzogenaurach.de