Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Programm am 28. September

Was erwartet Sie am Tag 2 des hin&herzo – Kulturfestivals in der Herzogenauracher Innenstadt? Auf jeden Fall viel Phantasievolles für jeden Geschmack und jedes Alter: Freuen Sie sich am 28. September auf Rufus Beck, Coby Grant und viele andere tolle Künstler im hin&herzo-Entdeckungsraum.

Lesung mit Rufus Beck: »Die Reise zum Mond« nach Jules Verne

Ein Spruch sagt: Was in der Phantasie vorstellbar ist, das ist auch machbar. In »Von der Erde zum Mond« veröffentlichte der französische Autor Jules Verne 1865 eine fiktive Geschichte um eine erste Mondmission. Spannend dabei: Viele Details der ersten tatsächlichen Mondmission knapp 100 Jahre später hat Verne in seinem Buch vorhergesehen. Rufus Beck haucht der Geschichte in seiner unterhaltsamen Lesung in Herzogenaurach neues Leben ein. Dabei schlüpft der erfolgreiche
Schauspieler und Sprecher als Erzähler in die verschiedenen Rollen rund um die haarsträubenden und zugleich überraschend realitätsnahen Ereignisse mit Kanonenclubpräsident Barbicane, Kapitän Nico
und Michel Ardan. So erfahren wir, wie ein absurd scheinender Plan, der aus Langeweile entsteht, in einer tatsächlichen Mondreise gipfelt. Ein Rednerpult und musikalische Untermalung: Mehr braucht Rufus Beck nicht, um uns mit auf »Die Reise zum Mond« zu nehmen.
Evangelische Kirche, 20.00 Uhr

Konzert: »Coby Grant - Imagination«

Die Australierin und Wahlfränkin Coby Grant singt über ihren musikalischen Weg dorthin, wo aus Phantasie Wirklichkeit wurde. 2018 überzeugte sie bei »The Voice of Germany« die Zuhörer. Mit »Imagination« gelingt es ihr, Herzen zu berühren, die Phantasie zu beflügeln, ihr Publikum mit auf die Reise zu nehmen. Mit ihrer Musik macht Coby Mut, die eigenen Wünsche wahr werden zu lassen.
Kulturpavillon, 20.00 Uhr

 

 

Konzert mit 2 Flügel: »Kopfkino«

Wenn zwei hervorragende Künstler ihre Flügel ausbreiten und mit den Klängen ihrer Tasten und Stimme die Phantasie entfachen, dann können die Zuhörer »Kopfkino« erleben. Christina Brudereck liebt es, Geschichten zu erzählen, Ben Seipel liebt Musik. Gemeinsam erwecken sie in »Kopfkino«
Szenen, Geschichten, Lieder zum Leben.
Schmiede Metallbau Drebinger, 20.00 Uhr

Heute im hin&herzo-Entdeckungsraum

10.30 Uhr

Stadtrundgang Phantasie mit Dieter Hagen
Treffpunkt Georgsbrunnen am Marktplatz

13.00 Uhr

Die absurde Kugel, Tanzperformance und Workshop mit Tina Essl
Hauptstraße vor der Sparkasse

14.00 Uhr

Sorry James, Alternative Rock
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

Stadtrundgang Phantasie mit Dieter Hagen
Treffpunkt Georgsbrunnen am Marktplatz

14.30 Uhr

Joschko, Singer Songwriter
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

15.00 Uhr

Poetry Slam, Kulturschock e.V.
Outdoorstage Marktplatz

Schreibwerkstatt
Bücher, Medien & mehr

15.30 Uhr

Tell the trees, Acoustic Pop
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

Sorry James, Alternative Rock
Outdoorstage Marktplatz

Die absurde Kugel, Tanzperformance und Workshop mit Tina Essl
Hauptstraße vor der Sparkasse

16.00 Uhr

Poetry Slam, Kulturschock e.V.
Outdoorstage Marktplatz

17.00 Uhr

Poetry Slam, Kulturschock e.V.
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

17.30 Uhr

Joschko, Singer Songwriter
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

Sisi Jalé & Cap Kendricks, Hip Hop/Rap
Outdoorstage Marktplatz

18.00 Uhr

Season, Indie
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

19.00 Uhr

Zulu, Pop/Alternative
Outdoorstage Marktplatz

19.30 Uhr

High Hedgepig, Indie/Pop/Rock
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

Illumination, Lichtkunst
Haupstraße, Marktplatz, Kirchenplatz

21.30 Uhr

Zulu, Pop/Alternative
Hinterhof ehem. Bäckerei Lang

22.00 Uhr

Skyline Green, Pop/Ska/Reggae
Outdoorstage Marktplatz

Heute an anderen Veranstaltungsorten

Die Farben des Senegals

Ausstellung im KunstRaum
Vernissage: 10.30 Uhr
Öffnungszeiten: 14.00 - 17.00 Uhr

Acht Künstler aus dem Senegal nehmen bewegende Themen ihrer Heimat in den künstlerischen Fokus: das traditionelle Stammeswesen, den Spagat zwischen Moderne und Tradition, die Rolle der Frau, bedrohliche Umweltentwicklungen – sie alle sind Vorlage, Motiv, Anregung. Die Künstler gehören Thiès, der Partnerdiözese Bambergs an und präsentieren mit der Ausstellung eine Premiere. Ihre Werke fassen ihre Geschichten mit Pinsel, PC oder Meißel in Farbe und Form – und geben nicht zuletzt dem Überthema »Flucht und Migration« ein menschliches und künstlerisches Gesicht.

Phantasie in Bildern - Abstrakte Fotografie

Ausstellung im Stadtmuseum
Öffnungszeiten: 14.00 - 20.00 Uhr

Neben naturalistischen Fotos, welche die Mitglieder des Fotoclubs Herzogenaurach mit Können und Leidenschaft erstellen, gibt es eine wachsende Zahl von Mitgliedern, die sich gezielt der Verfremdung oder Abstraktion im Rahmen der Fotografie verschrieben haben. Das Herzogenauracher Stadtmuseum zeigt anlässlich des hin&herzo-Kulturfestivals 2019 eine Auswahl ihrer Werke. Zwischen Fotografie und Malerei, zwischen Realität und Abstraktion sind die Bilder
einzuordnen, die vom 19. September bis zum 13. Oktober im Stadtmuseum am Kirchenplatz zu sehen sind. Eine Ausstellung des Stadtmuseums Herzogenaurach in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Herzogenaurach e.V.

Festivalzeiten

Freitag, 27. September
18.00 – 23.00 Uhr

Samstag, 28. September
14.00 – 23.00 Uhr

Sonntag, 29. September
11.00 – 20.00 Uhr