Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Fluss. Land. Stadt! Urbane Räume in Indien/Urban Spaces in India

Die Freiluft-(Foto)Ausstellung Fluss. Land. Stadt! Urbane Räume in Indien/Urban Spaces in India bringt von November 2020 bis März 2021 Szenen aus öffentlichen Räumen in indischen (Städten und) Metropolen an die neu gestaltete Aurach-Promenade. Besuchen Sie die kostenlose Ausstellung und tauchen Sie ein in eine andere Welt.

©Florian LangMit seiner Street-Fotografie unternimmt der seit 10 Jahren in Indien lebende Fotograf Florian Lang den Versuch, ein modernes Indien zu dokumentieren und zu vermitteln. Ganz bewusst wird hier mit Exotik und gängigen Indien-Klischees gespielt, aber vor allem gebrochen. Und oft sind es dann nicht mehr die Unterschiede zwischen Indien und Deutschland, sondern vor allem die Gemeinsamkeiten, die überraschen und Staunen erwecken, während die krassesten Gegensätzlichkeiten innerhalb Indiens zu finden sind.

"In Indien zu fotografieren ist grundsätzlich eine dankbare Angelegenheit. Viele Fotografen haben hier ihren Blick gefunden, und einige der bekannteren Bilder aus Indien sind längst Teil eines globalen kollektiven Gedächtnisses - vermutlich haben viele Menschen bereits eine Idee von Indien, ohne jemals dort gewesen zu sein. Während es den Reisenden nicht schwer fällt, Motive zu finden - ist das Land doch augescheinlich so ganz anders - , so verleitet dies doch dazu, sich alleine auf die Unterschiede zu konzentrieren und schließlich nur Stereotype zu reproduzieren. (...) Bewusst habe ich Bilder ausgewählt, die ein modernes Indien zeigen oder zumindest nicht versuchen, moderne Aspekte auszuklammern. Vermutlich prägt gerade das Nebeneinander von technischen Neuerungen und gesellschaftlichem Wandel auf der einen, traditionelle Arbeits- und Lebensweisen auf der anderen Seite, das heutige Indien." (Florian Lang)

Über den Künstler

Florian Lang ist in Herzogenaurach aufgewachsen und lebt seit 2010 in Delhi. Während seiner Arbeit als Erzieher, brachte ihn ein Projekt mit Loch-Kameras mit den Kindern seiner Hortgruppe zurück zur Fotografie, einem Medium, das ihn seit seiner Kindheit begeistert. Die meisten seiner Projekte verwirklicht Florian Lang in Südasien und vor allem in Indien. Mit seiner Arbeit möchte der Fotograf ein zeitgemäßes Indienbild vermitteln und Klischees in Frage stellen. Weitere Informationen unter www.f-lang.de.

Beitrag bei Herzo.TV: Herzo International

Outdoor exhibition "Urban Spaces in India"
Florian Langs spricht mit Gillian Gonsalves über sein Leben in Indien und über die aktuelle Freiluft-Fotoausstellung an der Aurachpromenade. Der Beitrag ist auf Englisch.
https://www.herzo.tv/index.php?article_id=1150&clang=0

Kontakt

Stadt Herzogenaurach
Amt für Stadtmarketing und Kultur

Telefon +49 (0)9132 / 901-120
E-Mail kultur@herzogenaurach.de