Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

"hin&herzo18 - Das Kulturfestival, das bewegt!"

Ab dem Jahr 2018 werden die Herzogenauracher Kulturtage in der Form eines Festivals weitergeführt. „hin&herzo – Das Kulturfestival, das bewegt!“ findet dann immer am letzten Wochenende im September statt. Los geht es mit dem Thema "Revolution"!

Das Programm bestimmt die Künstler, nicht die Künstler das Programm: Musik, Literatur, Theater, Performances, Film, Kunst im öffentlichen Raum, Neue Medien, und vieles mehr erwartet Sie bei "hin&herzo18 - Das Kulturfestival, das bewegt!" vom 27. - 30. September 2018. Die Mischung macht's: lokale, regionale, überregionale und auch internationale Künstler sind herzlich willkommen.

Vom Kulturpavillon bis zum zum Entdeckungsraum

Die Veranstaltungen des Festivals finden im öffentlichen Raum und in klassischen Veranstaltungsstätten (z. B. Vereinshaus, St. Magdalena) statt. Aber auch neue, ungewöhnliche Orte wie etwa der Fehnturm können zum Einsatz kommen. Der öffentliche Raum soll sichtbar „von Kulturschaffenden besetzt" werden. Um einen Kristallisationspunkt im Stadtzentrum zu haben, wird in der Hauptstraße ein multifunktionales Veranstaltungszelt – der „hin&herzo-Kulturpavillon“ - installiert, in dem z. B. die Eröffnungsveranstaltung aber auch kleinere Theater-, Musikaufführungen oder auch Lesungen stattfinden werden. Rund um den „hin&herzo-Kulturpavillon“ wird der „hin&herzo-Entdeckungsraum“ darüber hinaus die Besucherinnen und Besucher des Festivals mit ruhigen und überraschenden Programmpunkten zum Erkunden, Staunen und Verweilen einladen!
Einen ersten Eindruck liefert die Präsentation unter Downloads!

„hin&herzo Projektpreis“

Im Rahmen der ab 2018 jährlich stattfindenden Veranstaltung „hin&herzo – das Kulturfestival, das bewegt!" verleiht die Stadt Herzogenaurach im Jahr 2018 erstmals den „hin&herzo Projektpreis“. Dieser soll künstlerische oder kulturelle Projekte würdigen, anerkennen und unterstützen. Er ist offen für alle Genres der Kunst und Kultur (Musik, Literatur, Bildende oder Darstellende Künste, Film und Medien, Performance, „Crossover“, usw.).

An dem Wettbewerb können einzelne Personen oder Gruppen teilnehmen. Für die Teilnahme muss das Projekt bis zum 28. Februar 2018 bei der Stadt Herzogenaurach eingereicht werden. Dabei ist die Abgabe eines aussagekräftigen und anschaulichen Entwurfs, eine Zeichnung, ein Text (Prosa, Lyrik usw.) oder ein Modell ausreichend. Das Projekt muss das Thema des Festivals 2018 – „REVOLUTION“ – behandeln und durch den Künstler, die Künstlerin bzw. die teilnehmende Gruppe während des Festivals präsentiert werden.

Der „hin&herzo Projektpreis“ ist mit 1.000 EUR dotiert. Im Einzelfall wird entschieden, ob darüber hinaus bei einer künstlerischen Darbietung (z. B. bei Musik, Lesung o. Ä.) auf dem hin&herzo Kulturfestival ein Honorar entrichtet wird. Über den Ankauf oder die Beauftragung zur Herstellung des Werkes, für das ein Entwurf bzw. Konzept eingereicht wurde, entscheidet der Kulturausschuss des Stadtrats. Der Preis ist nicht teilbar. Eine Altersgrenze ist nicht vorgesehen. Die Verleihung erfolgt im Rahmen von „hin&herzo18 – das Kulturfestival, das bewegt!“ am letzten Wochenende im September 2018.

Kontakt

Stadt Herzogenaurach
Amt für Stadtmarketing und Kultur

Herr Biehler
Telefon +49 (0) 9132 / 901-120
E-Mail biehler@herzogenaurach.de