Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Open-Air Kino im Schlosshof

Wenn der Storch zurück ist und die Fledermaus in der Dämmerung ihre Kreise vor der Leinwand zieht, dann ist es wieder soweit: Der Schlosshof verwandelt sich vom 1. - 10. Juni 2017 in einen wunderschönen Open-Air-Kinosaal.

Vom Oscar-prämierten Meisterwerk bis hin zum neuesten Disney-Klassiker ist für jeden etwas dabei. Los geht es jeweils um 20.30 Uhr mit einem abwechslungsreichen Vorprogramm. Für kühle Getränke und Popcorn sowie das ein oder andere kulinarische Schmankerl ist gesorgt.
Kommen Sie vorbei und genießen Sie ein besonderes Kinoerlebnis in Herzogenaurach.

Film ab!

Donnerstag 1. Juni
Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
Mut machende, wahre Geschichte aus den Swinging-Sixties. Drei Afro-Amerikanerinnen legen bei der NASA den Grundstein für eine der größten Unternehmungen der Raumfahrt-Geschichte.

Freitag, 2. Juni - Bereits ausverkauft!
Willkommen bei den Hartmanns!
Beim Ehepaar Hartmann kriselt es, und Mutter Angelika bringt das Fass zum überlaufen, als sie Flüchtling Diallo bei sich aufnimmt. Der trifft auf die ziellos studierende Tochter Sophie und den weltmännischen Sohn Philipp, der mit Burnout und Enkel wieder zuhause Unterschlupf sucht. Der Culture Clash ist vorprogrammiert...

Samstag, 3. Juni
Die Schöne und das Biest
Die schöne Belle lebt ein beschauliches Leben auf dem Lande. Doch dann gerät Belles Vater in die Fänge eines ungeheuren Wesens. Belle bietet mutig an, sich im Austausch für das Leben des Vaters im Schloss des Biests einsperren zu lassen. Erst nach und nach erkennt sie, was hinter der gruseligen Fassade des Schossherrn steckt.

Sonntag, 4. Juni
Tschick
Lässiges Roadmovie über zwei jugendliche Außenseiter, die in einem geklauten Auto ausbüxen und einen berauschenden Sommer erleben. Die beiden wollen in die Walachei und landen in den Weiten Brandenburgs. Doch Abenteuer gibt es auch dort an jeder Ecke, wenn man gerade mal 14 Jahre ist.

Montag, 5. Juni
Bob, der Streuner
Der Straßenmusiker James trifft sein tierisches Ebenbild: ein abgemagerter roter Kater liegt verletzt bei ihm vor der Tür. James kämpft mit seiner Drogensucht und hat eigentlich genug damit zu tun, sich selbst über Wasser zu halten. Doch er päppelt das Tier auf. Dank seines neuen tierischen Freundes gelingt es James endlich, sein Leben in die Hand zu nehmen.

Dienstag, 6. Juni
Moonlight
Oscarprämiertes Drama um den introvertierten Chiron. Seine cracksüchtige Mutter ist überfordert, seine Erziehung übernimmt größtenteils der Dealer Juan. Doch der Junge ist anders als die anderen und eckt an. In der Highschool knüpft er ein zaghaftes Band mit Mitschüler Kevin, kassiert Prügel und beginnt sich zu wehren. Jahre später ist Chiron selbst Drogendealer und genießt Respekt in seinem Viertel, als Kevin sich wieder meldet...

Mittwoch, 7. Juni
Wilde Maus
Kultstar Josef Hader als Inbegriff des neurotischen Stadtmenschen: Georg verliert seinen Job als Kritiker bei einem edlen Printmagazin und kann es kaum fassen. Zumal seine junge Lebensgefährtin übers Kinderkriegen spricht! Er versucht sich im Prater abzulenken und trifft dort auf einen alten Weggefährten. Zusammen versuchen sie, eine ramponierte Achterbahn wieder zum Laufen zu bringen.

Donnerstag, 8. Juni
Florence Foster Jenkins
Meryl Streep brilliert in der Rolle der schlechtesten Opernsängerin der Welt. Sie selbst sieht das anders und begegnet jeder Kritik mit Sturheit und vor allem mit viel Geld. Niemand hat den Mumm sie aufzuhalten. Die Diva will, dass man ihr auf großer Bühne zujubelt und mietet kurzerhand die Carnegie Hall für ein Konzert Gute Kritiken kauft sie gleich mit dazu...

Freitag, 9. Juni
Vier gegen die Bank
Schauspieler Peter, Boxprofi Chris und Werbeagent Max sind außer sich: sie haben ihr sauer verdientes Geld vor Jahren in Aktien gesteckt. Die todsicheren Tipps hatte ihnen Anlageberater Tobias gegeben. Und jetzt, wo sie alle Geld brauchen, ist es futsch. Dass Tobias selbst Opfer einer Intrige seines Chefs geworden ist, macht es nicht viel besser. Die ungleichen Vier schwören Rache.

Samstag, 10. Juni
La La Land
Ein Musicalfilm, der ganz große Gefühle auf die Leinwand zaubert. Schauspielerin Mia und Jazz-Pianist Sebastian treffen sich in L.A., beide basteln am künstlerischen Durchbruch. Mia muss kellnern, Sebastian nimm drittklassige Aufträge in Bars an. Sie geben sich gegenseitig Kraft und glauben hartnäckig an ihr Talent und ihre Berufung. Doch halten ihre Gefühle füreinander dem Erfolgsdruck stand?

 

 

 

Kontakt

Stadt Herzogenaurach

Amt für Stadtmarketing und Kultur
Marktplatz 11
91074 Herzogenaurach

Telefon +49 (0) 9132 / 901-120
E-Mail kultur@herzogenaurach.de

Öffnungszeiten
Montag8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag7.30 - 12.30 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag8.30 - 12.30 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Freitag8.30 - 12.30 Uhr

Vorverkaufsstellen und Eintrittspreise

Tourist Information
Marktplatz 11
91074 Herzogenaurach
Telefon 09132 / 901-121
regulär: 8,00 EUR
ermäßigt: 6,50 EUR

Online VVK unter www.mobileskino.de

6,50 EUR zzgl. 10% VVK-Gebühr
Ticketkauf möglich bis 18.00 Uhr des Veranstaltungstages

 

Geschäftsstelle der Nordbayerischen Nachrichten

An der Schütt 26
91074 Herzogenaurach
Telefon 09132 / 780-127
Nur für ZAC-Karten-Inhaber, max. zwei Karten pro Film
6,50 EUR zzgl. 0,50 EUR VVK-Gebühr

Die Ermäßigung gilt für
Kinder und Jugendliche, Schüler und Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Mitarbeiter von Sponsoren, Arbeitslose, Inhaber des Ausweises der Herzogenauracher Tafel, Inhaber der Bayrischen Ehrenamtskarte