Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Open-Air Kino im Schlosshof

Wenn der Storch zurück ist und die Fledermaus in der Dämmerung ihre Kreise vor der Leinwand zieht, dann ist es wieder soweit: Der Schlosshof verwandelt sich vom 14. - 23. Juni 2018 in einen wunderschönen Open-Air-Kinosaal.

Mittlerweile ist das Open-Air Kino in Herzogenaurach nicht mehr wegzudenken: An zehn Abenden heißt es Film ab! im Schlosshof. Hier wird nach Mördern gejagt, Zeitungsgeschichte geschrieben, eine chaotische Hochzeit gefeiert und Liebe über alle Grenzen hinweg hautnah miterlebt.

Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr mit einem abwechslungsreichen Vorprogramm. Filmbeginn ist jeweils 21.30 Uhr. Für kühle Getränke und Popcorn sowie das ein oder andere kulinarische Schmankerl ist gesorgt. Barrierefreier Eingang vom Parkplatz P4 (Rathaus) und über den Marktplatz.
Kommen Sie vorbei und genießen Sie ein besonderes Kinoerlebnis in Herzogenaurach!

Kino-Programm 2018

Donnerstag, 14. Juni
Grießnockerlaffäre

Franz Eberhofer ist zurück! Im vierten Teil der Heimat-Krimireihe wird wie immer scharfsinnig ermittelt – gilt es doch dieses mal, die eigene Unschuld im Mordfall von Eberhofers Erzrivalen zu beweisen. Und wäre dies nicht genug, muss sich Franz auch noch im Privatleben mit einer Menge Problemen rumschlagen: Oma hat nur noch Augen für ihre Jugendliebe und Freundin Susi drängt zur Ehe. Ob Eberhofer da heil rauskommt?

Freitag, 15. Juni
Die Verlegerin
Ein neuer Spielberg der durch präzise Dialoge, brillante Darsteller und eine absolut spannende Geschichte überzeugt! Katherine Graham, die sich eigentlich in ihrer Rolle als Verlegerin der Washington Post den Männern der verschiedenen Ressorts untergeordnet hat, bezieht überraschend Stellung, als es um die Frage geht, ob man die Pentagon Papers drucken oder alles besser verschweigen soll.

Samstag, 16. Juni
Fack ju Göhte 3
Um die Schließung der Goethe Gesamtschule zu verhindern, müssen Elyas M‘Barek und seine Schüler vollen Einsatz zeigen. Leider ist die Motivation der Schüler am Boden, seit ihnen eine Berufsberaterin ihre Zukunft vorhergesagt hat. Kein Wunder, dass der verzweifelte Junglehrer da auch mal zu unkonventionellen Methoden greifen muss, um mit viel Humor und persönlichem Einsatz seine Klasse auf das Abitur vorzubereiten!

Sonntag, 17. Juni
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Zu Recht mit vier Golden Globes belohnt, hat McDonagh hier einen Film geschaffen, der seinesgleichen sucht. Um mit dem Tod ihrer Tochter klar zu kommen, deren tragisches Schicksal nicht aufgeklärt ist, mietet die Mutter drei große Werbetafeln an der Landstraße. Auf diesen klagt sie u. a. den ermittelnden
Polizisten namentlich an. Daraufhin kommt es zur großen Auseinandersetzung in der Kleinstadt Ebbing/Missouri ...

Montag, 18. Juni
The King - Mit Elvis durch Amerika

Elvis gilt als King des Rock’n Roll – doch was wissen wir wirklich über ihn? Welchen Einfluss hatte er? Gibt es Parallelen im Leben des Musikers und der Entwicklung der amerikanischen Gesellschaft? Diese Fragen stellt Jarecki in seinem überzeugenden Dokumentarfilm. Er greift verschiedene Stationen aus Elvis‘ Leben auf, lässt sie von berühmten Personen kommentieren und nimmt Bezug zur aktuellen Lage der Nation.

Dienstag, 19. Juni
Das Leben ist ein Fest

Max ist Wedding Planer, doch auf einmal scheint alles schief zu laufen: Sein Team fällt wegen Lebensmittelvergiftung aus, die Hochzeitsgesellschaft steht im Stau, die Band sagt kurzfristig ab, der Fotograf benimmt sich daneben und seine Frau will die Scheidung. Ob Max das Großevent mit seinem schnell zusammengestellten, etwas chaotischen Team doch noch retten kann? Improvisation scheint gefragt.

Mittwoch, 20. Juni
Aus dem Nichts

Ausgezeichnet mit der Goldenen Palme für die beste Hauptdarstellerin in Cannes, wird der neue Fatih Akin-Film von einer tief emotionalen Geschichte und einer absolut überzeugenden Diane Kruger getragen. Die junge Katja verliert ihren Mann Nuri und Sohn Rocco bei einem Bombenattentat. Einseitige Ermittlungen der Polizei und eine gewisse Blindheit gegenüber den Rechtsterroristen lassen bei Katja den Schluss zu, dass nur sie selbst für Gerechtigkeit sorgen kann ...

Donnerstag, 21. Juni
Shape of Water - Das Flüstern des Wassers

Ausgezeichnet mit dem Goldenen Löwen, ist Del Toro hier ein episches Meisterwerk, eine wahrhaft bewegende Liebesgeschichte gelungen, die ihresgleichen sucht! Elisa arbeitet zu Zeiten des Kalten
Krieges in einem geheimen Labor und verliebt sich dort in ein mysteriöses Fischwesen, welches Teil eines streng geheimen Experiments ist. Doch ihre Liebe wird von allen Seiten bedroht.

Freitag, 22. Juni
Dieses bescheuerte Herz

Lenny, selbst ernannter Lebenskünstler, macht nicht viel mehr, als das Geld seines Vaters zu verschwenden, und lässt keine Party aus. Sein Leben wird auf den Kopf gestellt, als er sich um den herzkranken David, einen Patienten seines Vaters, kümmern soll. Als er merkt, wie schwer es ist, Verantwortung für einen todkranken Menschen zu tragen, ist es schon zu spät: Längst ist David ihm ans Herz gewachsen.

Samstag, 23. Juni
Wunder

Der zehnjährige Auggie ist anders. Auf Grund einer genetischen Erkrankung und zahlreicher Operationen hat der kleine Junge schwerwiegende Gesichtsfehlbildungen. Ermutigt von seinen Eltern, besucht er erstmals eine normale Schule. Doch Kinder können grausam sein, und es dauert, bis sich einige Kinder mit besonderem Feingefühl und Herz bemühen, Auggie kennenzulernen, wie er ist, und ihn in ihre Gemeinschaft aufnehmen.

Kontakt

Stadt Herzogenaurach

Amt für Stadtmarketing und Kultur
Marktplatz 11
91074 Herzogenaurach

Telefon +49 (0) 9132 / 901-120
E-Mail kultur@herzogenaurach.de

Öffnungszeiten
Montag8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag7.30 - 12.30 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag8.30 - 12.30 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Freitag8.30 - 12.30 Uhr

Eintrittspreise und Vorverkaufsstellen

Eintrittspreise
Abendkasse: 9,00 EUR regulär, 7,50 EUR ermäßigt, im VVK regulär und ermäßigt: 7,50 EUR, zuzügl. 10% VVK-Gebühr (8,25 EUR)

bei der Tourist Information
Marktplatz 11, Herzogenaurach Tel. 09132 / 901-121

und im Online-VVK unter www.mobileskino.de
Ticketkauf möglich bis 18.00 Uhr des Veranstaltungstages

Mit ZAC-Rabatt nur möglich in der Geschäftsstelle der Nordbayerischen Nachrichten
An der Schütt 26, Herzogenaurach, Tel 09132 / 780-111
nur für ZAC-Karten-Inhaber, max. zwei Karten pro Film je 7,00 EUR zzgl. 0,50 EUR

Die Ermäßigung gilt für
Kinder und Jugendliche, Schüler und Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Mitarbeiter von Sponsoren, Arbeitslose, Inhaber des Ausweises der Herzogenauracher Tafel, Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte