Menü
Suchvorschläge
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Theatersommer im Schlosshof

In Zusammenarbeit mit dem Verein Fränkischer Theatersommer e.V. werden im August zwei Theaterstücke im Schlosshof aufgeführt.  Die Besucher erwartet hochwertiges Schauspiel unter freiem Himmel - und auch für kulinarischen Genuss wird gesorgt.

„Cabaret“ - Freitag, 4. August 2017, 20.00 Uhr

Wir befinden uns in Berlin. Die „Goldenen Zwanziger Jahre“ mit ihrer vom Ragtime und frühen Jazz inspirierten Musik neigen sich dem Ende zu, als Cliff Bradshaw, ein junger amerikanischer Schriftsteller, in die deutsche Hauptstadt reist, um dort einen Roman zu schreiben. Er bezieht Quartier in der Pension des ältlichen Fräulein Schneider. Dort lernt er unterschiedliche Zimmernachbarn kennen und knüpft Kontakte, unter anderem zu der englischen Sängerin Sally Bowles, die in einem Nachtclub als Star einer Varieté-Show auftritt.
Als Sally entlassen wird, nimmt sie Zuflucht in Cliffs Pensionszimmer, und die beiden werden ein Paar. Auch einem anderen Pensionsbewohner begegnet das Glück: Herr Schultz wirbt erfolgreich um Fräulein Schneider.
Doch die Atmosphäre Berlins verändert sich rasant unter den Stiefeltritten der neuen Machthaber, und so hinterlassen die Vorzeichen politischer Umbrüche auch im privaten Bereich ihre Spuren: Fräulein Schneider löst die Verlobung mit dem nicht ‚rassereinen’ Herrn Schultz auf und Cliff möchte Deutschland verlassen. Sally hingegen träumt weiter von ihrer großen Karriere in Berlin…
 
Mit Julia Alsheimer, Jan Burdinski, Joachim Fuchs, Paul Kühn, Johannes Leichtmann, Carina Poleschinski, Stefanie Rüdell und vier Tänzerinnen.
 
Piano: Michael Steinlein
 
Inszenierung: Jan Burdinski
Bühnenbild: Barbara Seyfried
Kostüme: Christiana v. Roit
 

„Die Hochzeitsreise“ - Samstag, 5. August 2017, 20.00 Uhr

Diese bittersüße Komödie gilt als Noel Cowards Meisterstück.
 
Elyot und Amanda, einst in stürmischer Liebe verbunden, hielten ihre gegenseitigen exzentrischen Eskapaden irgendwann nicht mehr aus und gingen getrennte Wege.
Zu Stückbeginn erleben wir sie nun mit neuen Partnern, Sybil bzw. Victor, erneut auf Hochzeitsreise, also beide Paare zur gleichen Zeit am gleichen Ort. Es kommt, wie es kommen muss: Elyot und Amanda begegnen sich wieder und müssen erkennen, dass sie immer noch unsterblich ineinander verliebt sind. Hals über Kopf brennen die beiden durch und lassen ihre frisch angetrauten neuen Partner, nichts ahnend zurück. Doch bald stellen sich die alten Konflikte wieder ein und dann stehen auch noch Sybil und Victor vor der Tür…
 
Mit Julia Alsheimer, Joachim Fuchs, Paul Kühn und Stefanie Rüdell
 
Inszenierung: Kai Schuhmacher
Ausstattung: Tobias Flemming

Eintritt

Vorverkauf 18,00 EUR
Abendkasse 20,00 EUR;
ermäßigt* Vorverkauf und Abendkasse 13,00 EUR,
Kinder 7,00 EUR (bis 12 Jahre)

*Die Ermäßigung gilt für Mitglieder des Theatersommer-Trägervereins/-Fördervereins, Schüler, Studenten,
Empfänger von Grundsicherung oder Arbeitslosengeld I + II, Personen mit Behindertenausweis, Bundesfreiwilligendienstleistende, Inhaber des Ausweises der Herzogenauracher Tafel sowie der Bayerischen Ehrenamtskarte. Der jeweilige Nachweis ist am Einlass vorzulegen.

Eintrittskarten können erworben werden:

  • im Vorverkauf in der Tourist Information der Stadt Herzogenaurach, Schlossgebäude (Erdgeschoss), Marktplatz 11;
  • online über www.theatersommer.de;
  • Restkarten an der Abendkasse für alle Veranstaltungen nach Verfügbarkeit, jeweils eine Stunde vor Programmbeginn.
Kontakt

Stadt Herzogenaurach

Amt für Stadtmarketing und Kultur
Herr Biehler

Marktplatz 11
91074 Herzogenaurach

Telefon +49 (0)9132 / 901-120
E-Mail biehler@herzogenaurach.de

Öffnungszeiten
Montag8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag7.30 - 12.30 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag8.30 - 12.30 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Freitag8.30 - 12.30 Uhr