Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Theatersommer im Schlosshof

In Zusammenarbeit mit dem Verein Fränkischer Theatersommer e.V. werden im August zwei Theaterstücke im Schlosshof aufgeführt. Genießen Sie hochwertiges Schauspiel unter freiem Himmel.

Update: Der Theatersommer findet wie geplant im Freien statt.

 

Heisse Zeiten – Wechseljahre
Ein musikalisches Hormonical von Tilmann von Blomberg

Am Flughafen treffen vier Frauen aufeinander, die zwei Dinge gemeinsam haben: Ihr Flieger verspätet
sich, und sie befinden sich in den Wechseljahren bzw. kurz davor. Auf den ersten Blick wirken die Damen, als könnten sie unterschiedlicher nicht sein, aber Hitzewallungen, Panik-Attacken, Schlaflosigkeit und unkontrollierbare emotionale Ausbrüche schaffen schnell eine Verbindung untereinander, und so wird für jede von ihnen der Flug nach New York zu einer Art Aufbruch in eine neue Ära, in der die Wechseljahre ihre vermeintlichen Schrecken verlieren. Mit etwas Nostalgie und jeder Menge Augenzwinkern präsentieren die „Vier Ladies im Hormonrausch“ bekannte Songs und Evergreens mit deutschen Liedtexten und singen sich damit in die Herzen des Publikums....
Freitag, 10. August 2018, 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

„Lysistrata“ (Musical-Version)

Lysistrata, die Heeresbändigerin, gehört zu den bekanntesten Komödien des griechischen Dichters
Aristophanes. Sie wurde von ihm im Frühjahr 411 v. Chr. – im zwanzigsten Jahr des Peloponnesischen
Krieges – bei den Lenäen zur Aufführung gebracht. Im selben Jahr entmachteten in Athen Aristokraten durch einen Putsch die radikaldemokratische Regierung. Das Stück thematisiert den Kampf einiger Frauen gegen die Männer als Verursacher von Krieg und den damit verbundenen Leiden. Getragen von dieser Erkenntnis verschwören sich die Frauen Athens und Spartas, um den Frieden zu erzwingen. Sie besetzen unter Führung der Titelheldin Lysistrata die Akropolis und verweigern sich fortan sexuell gegenüber ihren Gatten. In Sparta wird durch Lampito ähnliches veranlasst.
Nach einigen Verwicklungen und Rückschritten führt der Liebesentzug tatsächlich zum Erfolg.
Samstag, 11. August 2018, 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

Eintritt

Vorverkauf 22,00 EUR
Abendkasse 24,00 EUR;
ermäßigt* Vorverkauf und Abendkasse 19,00 EUR,
Kinder 7,00 EUR (bis 12 Jahre)

*Die Ermäßigung gilt für Mitglieder des Theatersommer-Trägervereins/-Fördervereins, Schüler, Studenten,
Empfänger von Grundsicherung oder Arbeitslosengeld I + II, Personen mit Behindertenausweis, Bundesfreiwilligendienstleistende, Inhaber des Ausweises der Herzogenauracher Tafel sowie der Bayerischen Ehrenamtskarte. Der jeweilige Nachweis ist am Einlass vorzulegen.

Eintrittskarten können erworben werden:

  • im Vorverkauf in der Tourist Information der Stadt Herzogenaurach, Schlossgebäude (Erdgeschoss), Marktplatz 11;
  • online über www.theatersommer.de;
  • Restkarten an der Abendkasse für alle Veranstaltungen nach Verfügbarkeit, jeweils eine Stunde vor Programmbeginn.
Kontakt

Stadt Herzogenaurach

Amt für Stadtmarketing und Kultur
Herr Biehler

Marktplatz 11
91074 Herzogenaurach

Telefon +49 (0)9132 / 901-120
E-Mail biehler@herzogenaurach.de

Öffnungszeiten
Montag8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag7.30 - 12.30 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch8.30 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag8.30 - 12.30 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Freitag8.30 - 12.30 Uhr