Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Wettbewerb Stiftungspreis 2021

 „KUNST KANN ÜBERALL: Wie schaffen Städte unter Corona kulturellen Raum?“ Corona hat – wie allerorts – auch in Herzogenaurach das kulturelle Leben hart getroffen. Aber die Pandemie hat auch die Stadt sowie die Künstler und Kreativen gezwungen, gewohnte Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen, um neue kulturelle Räume zu erschließen.

Mit der Outdoor-Fotoausstellung FLUSS. LAND. STADT! – Urbane Räume in Indien / Urban Spaces in India  (Bilder des Herzogenauracher Fotografen Florian Lang) und der Schaufensterausstellung  DER KUNST-ADVENTSKALENDER 2020  im öffentlichen Raum haben wir in Herzogenaurach zusammen mit Partnern Neues angestoßen und hoffen, durch den bereits erreichten Erfolg in Zukunft darauf aufbauen zu können, damit diese neuerschlossenen Räume weiterhin der Kultur und den Künstlern zur Verfügung stehen. Die Resonanz aus unserem regionalen Umfeld hat uns bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Nicht zuletzt deshalb hat sich die Stadt Herzogenaurach um den Stiftungspreis 2021 der Stiftung „Lebendige Stadt“ beworben. Die Projektbeschreibung sowie die ergänzenden Filmbeiträge, die die Projekte vorstellen zeigen exemplarisch auf, dass Kunst wirklich überall kann, in Herzogenaurach sogar an einem Zaun oder am Schaufenster einer Eisdiele. Gerade da kann sie in schwierigen Zeiten ihre Stärken vorweisen und Menschen zum Nachdenken anregen, sie in fremde Welten entführen, sie neugierig machen und beeindrucken, das Schöne unterstreichen und nicht zuletzt Leben in die Stadt bringen.

Bildergalerie Fluss. Land. Stadt! Urbane Räume in Indien/Urban Spaces in India

Bildergalerie Kunst-Adventskalender

Kontakt

Stadt Herzogenaurach
Amt für Stadtmarketing und Kultur

Telefon 09132 / 901-120
E-Mail kultur@herzogenaurach.de