Menü
Suchvorschläge
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Laufstrecken in Herzogenaurach

Der Laufsport zählt in Herzogenaurach zu einer der beliebtesten Sportarten. Aus diesem Grund wurden mehrere Laufstrecken über insgesamt ca. 34 km entwickelt.

Das steigende Gesundheitsbewusstsein der Herzogenauracher hat dazu geführt, dass sich der Laufsport in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Sportarten entwickelt hat. Kein Zweifel besteht mehr daran, dass sportliche Bewegung, verbunden mit einer ausgewogenen Ernährung, die besten Voraussetzungen für Gesundheit, Lebensfreude und Vitalität bis ins hohe Alter hin bieten. Diese Gründe veranlassten die Stadt Herzogenaurach, ein Laufstreckenkonzept mit geeigneten Wegen in und um Herzogenaurach zu entwickeln.

Die Laufstrecken mit Längen zwischen 2 km und 21 km (Halbmarathon) sind gleichermaßen für Läufer, Walker, Power-Walker, Nordic-Walker, für Laufanfänger und Profis geeignet.

Zudem bietet die Turnerschaft Herzogenaurach wöchentlich einen Lauftreff für Laufbegeisterte an. Alle Informationen hierzu gibt die Laufsportabteilung der Turnerschaft Herzogenaurach.

Laufen lohnt sich, besonders im Hinblick auf eine Verbesserung der Herz-Kreislauf-Funktion sowie des Stoffwechsels.

Alle Laufstrecken (Rundkurse mit einem Start- und Zielpunkt) auf einen Blick:

Laufstrecke 1

 

Streckenlänge: 1,91 km
Höhenmeter gesamt: 16 m
Asphaltierte Wege: 1,65 km
Gepflasterte Wege: 0,26 km
Beleuchtung: 1,91 km

 

Der Altstadt-Track ist eine befestigte und beleuchtete Laufstrecke und daher besonders als Damenlaufstrecke geeignet. Der Start- und Zielpunkt befindet sich an der Bahnhofstraße, kurz vor dem Kreisverkehr der Polizeiinspektion. Die Strecke verläuft entlang der Aurach und um die historische Altstadt von Herzogenaurach.

Am Hirtengraben, im Bereich zwischen der Gartenstraße  und der Noppengasse, liegt die „Dassler-Villa“. In diesem denkmalgeschütztem Haus sind die Firmengründer von adidas und PUMA, Adolf und Rudolf Dassler, aufgewachsen.

Laufstrecke 2

 

Streckenlänge: 3,70 km
Höhenmeter gesamt: 38 m
Asphaltierte Wege: 3,70 km
Beleuchtung: 3,70 km

  

Die Laufstrecke 2 ist eine beleuchtete und befestigte Laufstrecke und daher besonders als Damenlaufstrecke geeignet. Der Start- und Zielpunkt befindet sich beim adidas-Stammhaus an der Ecke Hans-Maier-Straße/Bahnhofstraße.

Die Strecke verläuft zu Beginn auf der Nordseite der Aurach und zweigt nach Erreichen der Steggasse in die Weihersbachanlage ab. Sie durchquert nach dem Festplatz das Schleifmühlgebiet, vorbei an HerzogsPark und dem Staatlichen Gymnasium. Über die Dr.-Dassler-Straße führte die Strecke zurück zum Start- und Zielpunkt.

Laufstrecke 3

 

Streckenlänge: 5,07 km
Höhenmeter gesamt: 38 m
Asphaltierte Wege: 3,80 km
Flur- , Schotterwege: 1,27 km
Beleuchtung: 2,83 km

 

Die Laufstrecke 3 ist eine teilbeleuchtete Strecke mit befestigten Teilabschnitten sowie Schotter- und Waldwegen. Der Start- und Zielpunkt der Rundstrecke befindet sich beim PUMA-Sprint Gebäude in der Würzburger Straße, kurz vor der Aurachbrücke.

Die Strecke führt nach Überquerung der Aurach entlang der Würzburger Straße und vorbei am Freizeitbad Atlantis. Ab dem alten Wasserwerk zweigt die Strecke rechts ab und führt danach über Flurwege, vorbei am Waldgebiet Birkenbühl, zur Nordumgehung. Im weiteren Verlauf gelangt man über die Straße „In der Reuth“ und den Welkenbacher Kirchweg zur Würzburger Straße und zum Start- und Zielpunkt bei PUMA.

NEU: Ab sofort gibt Laufstrecke 3 zum Mitnehmen. Einfach die Datei herunterladen und in eine Lauf-App oder den Laufcomputer importieren. 

Laufstrecke 4

Streckenlänge: 8,50 km
Höhenmeter gesamt: 80 m
Asphaltierte Wege: 4,63 km
Flur- , Schotterwege: 2,04 km
Waldwege: 1,83 km
Beleuchtung: 2,62 km

Die Laufstrecke 4 ist eine teilbeleuchtete Strecke mit befestigten Teilabschnitten sowie Schotter- und Waldwegen. Der Start- und Zielpunkt der Rundstrecke befindet sich beim PUMA-Sprint Gebäude in der Würzburger Straße, kurz vor der Aurachbrücke.

Die Stecke beginnt im westlichen Stadtgebiet und durchläuft nach der Fachklinik das Flurgebiet zwischen dem Flugplatz und Welkenbach. Im weiteren Verlauf quert die Strecke den Flurbereich nördlich von Falkendorf und erreicht die Ortsverbindungsstraße nach Buch bei Weisendorf. Nach der Durchquerung von Falkendorf verläuft die Laufstrecke dann am Rand des Dohnwaldes entlang, dem Lauf der Aurach und erreicht im Michael-Kreß-Weg wieder den städtischen Bereich. Nach Querung der Hans-Maier-Straße und der Aurachwiesen gelangt man zurück zum PUMA-Gebäude in der Würzburger Straße.

Laufstrecke 5

 

Streckenlänge: 7,24 km
Höhenmeter gesamt: 62 m
Asphaltierte Wege: 4,81 km
Flur- , Schotterwege: 2,28 km
Waldwege: 0,15 km
Beleuchtung: 1,96 km

 

Die Laufstrecke 5 ist eine teilbeleuchtete Strecke mit befestigten Teilabschnitten sowie Schotter- und Waldwegen.

Der Start- und Zielpunkt der Rundstrecke befindet sich am Nordtor der Firma Schaeffler in der Industriestraße. Von dort führt die Laufstrecke Richtung Galgenhofer Straße und geht nach dem INA-Osttor und den Fuß- und Radweg Richtung Hauptendorf über.

An der Hauptendorfer Straße biegt man Richtung Ortsmitte ab und erreicht über den Föhrenberg das Flurgebiet zwischen Hauptendorf und Burgstall und im Weiteren durchquert man dabei den südlichen Bereich des Golfplatzes. Nach Durchquerung von Burgstall geht es über die Veitsbronner Straße zum Schleifmühlbach. Man überquert die Brücke und, danach führt ein Flur- und Waldweg zum Galgenhof. Zurück geht es über die Galgenhofer Straße und den anschließenden Fuß- und Radweg zum Start- und Zielpunkt vor dem INA-Nordtor.

Laufstrecke 6

 

Streckenlänge: 8,20 km
Höhenmeter gesamt: 82 m
Asphaltierte Wege: 1,62 km
Flur- , Schotterwege: 1,10 km
Weg gepflastert: 0,20 km
Waldwege: 5,28 km
Beleuchtung: 1,12 km

 

Die Laufstrecke 6 ist eine teilbeleuchtete Strecke mit befestigten Teilabschnitten sowie Schotter- und Waldwegen. Aufgrund seiner über 5 km langen Streckenführung durch den Dohnwald eignet sich der Track besonders für Läufe an heißen und sonnigen Tagen.

Der Start- und Zielpunkt der Strecke befindet sich gegenüber des Eingangsbereiches des Hotels HerzogsPark in der Beethovenstraße. Von dort führt die Laufstrecke zur Ansbacher Straße. Der deren Überquerung folgt sie dem westlichen Flurweg an den Weihern und biegt nach wenigen Metern rechts in den Dohnwald, Richtung Trimm-Dich-Pfad ab.

Auf dem weiteren Weg führt die Trasse vorbei an der Eckenmühle Richtung Reiterhof Hessenmühle auf befestigten Waldwegen durch den Dohnwald, entlang der Weiherlandschaft. Danach geht es rechts über einen Flurweg Richtung Steinbach. Über den Amselweg erreicht man den Flurweg entlang des Schleifmühltales. Auf Höhe der Schleifenmühle zweigt links ein Fußweg zum Start- und Zielpunkt vor dem Hotel HerzogsPark ab.

Laufstrecke 7

 

Streckenlänge: 7,43 km
Höhenmeter gesamt: 45 m
Asphaltierte Wege: 0,83 km
Flur- , Schotterwege: 1,20 km
Waldwege: 5,40 km
Beleuchtung: 0,35 km

 

Die Laufstrecke 7 ist eine teilbeleuchtete Strecke mit befestigten Teilabschnitten sowie Schotter- und Waldwegen. Aufgrund seiner über 5 km langen Streckenführung im Waldgebiet Birkenbühl eignet sich der Track besonders für Läufe an heißen und sonnigen Tagen.

Der Start- und Zielpunkt der Rundstrecke befindet sich gegenüber der Bushaltestelle „Fachklinik“. Kurz nach der Fachklinik verlässt man den Fuß- und Radweg, unterquert die Nordumgehung und gelangt über den Reuthweg zum Waldgebiet Birkenbühl. Anschließend durchquert man den Birkenbühl auf einem Rundkurs und gelangt auf gleicher Strecke zurück zum Start- und Zielpunkt an der Fachklinik.