Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Weihnachtszeit in Herzogenaurach

Ein alternativer Adventskalender, Foto-Point und Briefe ans Christkind: Trotz Corona-Pandemie waren auch 2020 der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Verschiedene (Mitmach-)Aktionen haben in der dunklen Jahreszeit Lichblicke gebracht.

Lichterglanz und Foto-Point

nullAlle Jahre wieder erstrahlte die Herzogenauacher Innenstadt in einem besonderen Lichterglanz. Die Weihnachtsbeleuchtung wurde Ende November eingeschaltet und traditionell erleuchteten dann auch die Weihnachtsbäume vor dem Alten Rathaus sowie am Postkreisel in voller Pracht. Außerdem rief etwa der Fachbereich Kinder und Familien des Generationen.Zentrums in Kooperation mit dem Amt für Stadtmarketing und Kultur zu einer Baumschmuckaktion in der Hauptstraße auf. Ziel war es, trotz der Corona-Pandemie die Innenstadt der Stadt Herzogenaurach in eine Weihnachtsstadt zu verwandeln. Die Beteiligung an der Aktion war sehr groß. So wurde jede Tanne durch ihren individuellen Baumschmuck in einen ganz besonderen Weihnachtsbaum verzaubert.

Auch am Marktplatz hatte die Stadt Herzogenaurach Weihnachtsbäume aufgestellt und zudem einen Foto-Point installiert.

Der besondere Adventskalender

©Ringfoto MüllerIn der Vorweihnachtszeit erwartete Sie zudem ein besonderer Adventskalender in der Herzogenauracher Innenstadt. Handlettering, Graffiti, 3D-Kunst, Collagen oder Illustrationen - insgesamt werden 24 Schaufenster in der Herzogenauracher Innenstadt in neuartiger, ungewöhnlicher, einzigartiger Art und Weise erstrahlen und machen Lust auf einen Schaufenster-Bummel durch die Hauptstraße. Wie bei jedem "normalen" Adventskalender finden Sie auch an den gestalteten Schaufenstern jeweils eine Zahl für je ein Türchen.
 

Adventstüten für eine kreative Vorweihnachtszeit

Auch die Schaufenster-Aktion zur Adventszeit stieß auf viel positive Resonanz. 24 Schaufenster wurden von jungen Künstler gestaltet und so entstand in der Herzogenauracher Innenstadt ein Adventskalender der besonderen Art. Vor den Schaufenster stand immer eine Box bereit für eine "Familienzeit to go", befüllt vom Team des Generationen.Zentrums.

Briefe an das Christkind

Wie jedes Jahr hatten die Engel des Christkindes auch diese Jahr den verzauberten Briefkasten vorbei gebracht. So könnten Kinder und auch Erwachsene Briefe ans Christikind schreiben und erhielten kurz vor Weihnachten Post vom Christkind.

Freiluft-(Foto)Ausstellung an der Aurachpromenade

Machen Sie doch mal einen Spaziergang an der neu gestalteten Aurachpromenade: Sie werden erstaunt sein, denn hier kommen Sie an einer außergewöhnlichen Fotoausstellung vorbei. Unter dem Motto Fluss.Land.Stadt! Urbane Räume in Indien/Urban Spaces in India zeigt diese bis März 2021 Szenen aus öffentlichen Räumen in indischen (Städten und) Metropolen. Der Künstler ist Florian Lang, der in Herzogenaurach aufgewachsen ist und seit 10 Jahren in Indien lebt.

Kontakt

Stadt Herzogenaurach
Amt für Stadtmarketing und Kultur

Telefon +49 (0)9132 / 901-127
E-Mail stadtmarketing@herzogenaurach.de