Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Nachbarschaftshilfe und Hilfsinitiativen

Unter dem Motto "Hilfe geben und Hilfe finden" haben sich Initiativen, Vereine und Privatpersonen in Herzogenaurach organisiert und bieten ihre Unterstützung für Hilfsbedürftige und Nachbarn an. Denn leider sind wir alle aufgrund der Corona-Pandemie gezwungen auf Abstand zu gehen - jedoch soll sich niemand allein gelassen fühlen. Wir halten Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden.

Dringend benötigt

Die Tafel Herzogenaurach

Die Tafel Herzogenaurach bittet um Lebensmittelspenden. Dringend benötigt werden haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker, Konserven und Fertiggerichte.

Die Spenden können Mittwoch und Samstag in der Zeit von 11.00 - 14.00 Uhr in der Kantstraße 17, Herzogenaurach direkt bei der Tafel abgegeben werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Mund-Nasen-Schutz

Sie nähen Gesichtsmasken und möchte diese Bedürftigen zur Verfügung stellen? Im Foyer des Interimsrathauses können Sie diese abgeben. Hierfür sind Sammelbehälter aufgestellt.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Gummibänder

Das Seniorenbüro fertigt aktuell ehrenamtlich Mund-Nasen-Schutz an. Leider fehlt es an Gummibändern für die Gesichtsmasken.

Sollten Sie Gummiband abzugeben haben, können Sie dies Foyer des Rathauses tun. Ein gekennzeichneter Behälter wurde bereit gestellt.

Herzlichen Dank!

FSP2- und FSP3-Masken

Für den Eigenbedarf gekaufte und unbenutzte FFP2- und FFP3-Masken können gerne gespendet und an der Pforte des Rathauses während der Öffnungszeiten abgegeben werden.

Gedruckte 3D-Gesichtsvisiere und MakerVsVirus

Da die Lieferzeiten von kommerziell vertriebenen Gesichtsschildern für den medizinischen oder öffentlichen Dienst extrem hoch sind und diese preislich nicht gerade günstig sind, haben wir eine Lösung für das Problem:

Wir sind eine große Community von Privatleuten in Erlangen mit 3D Druckern, die Teile kostenlos zur Verfügung stellen können. Über freiwillige Spenden zur Deckung der Materialkosten und Aufrechterhaltung der Produktion freuen wir uns.

Es geht nicht um Profit, wir wollen helfen!

Unsere Produktionskapazitäten liegen pro Drucker bei ca. 40 Schilden am Tag. Aufträge bis 200 Stück auf einmal können wir also sehr schnell bewältigen. Wir können auch Druckaufträge für Raum Nürnberg/Fürth/Herzogenaurach anbieten.

Bei Bedarf bitte hier melden, wir koordinieren die Anfragen für Erlangen und Umland:

Felix Maußner, Kim Sauer und Erik Hausecker

makervsvirus-ER@gmx.de

Einkaufshilfen

Turnerschaft Herzogenaurach 1861 e.V. und 1. FC Herzogenaurach

Bei der TSH sind schon gut 50 und beim 1. FC gut 20 Einkaufshelferinnen und Helfer bereit, die Bestellungen der Herzogenauracher Bevölkerung aufzunehmen. Beliefert werden sollen ältere Mitbürger, die das Haus nicht verlassen sollen oder möchten. Geliefert werden auch fertige Speisen des Vereinswirts und es können Einkäufe erledigt und Medikamente geliefert werden.

Kontakt

Internet: www.tsherzogenaurach.de
Telefon: 0159 / 01202711
E-Mail:  jugendvertretung@tsherzogenaurach.de

Evang. - Luth. Kirchengemeinde

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde übernimmt Einkäufe für ältere Mitbürger, die das Haus nicht verlassen sollen und möchten.

Kontakt

Evang.-Luth.Kirchengemeinde
Telefon: 09132 / 60831
E-Mail: karola.schuerrle@elkb.de

Kath. Pfarreiengemeinschaft Herzogenaurach

Im Rahmen der Möglichkeiten und unter Einhaltung der gebotenen Vorschriften besteht die Möglichkeit für Einkaufshilfen oder Botengänge oder sonstige Unterstützung.

Kontakt

Pfarrbüro
Telefon: 09132 / 836210

Einkaufshelden Aktion

Gesunde, jüngere Menschen und Hilfesuchende können sich auf der Homepage www.die-einkaufshelden.de registrieren.

BeneVital Team Herzogenaurach

Kontakt

Telefon: 09132 / 6500 (Montag und Mittwoch 16.00 - 17.30 Uhr)
E-Mail:  einkaufshilfebenevital@web.de

Weitere Unterstützungsangebote

Telefonische Krisenmoderation für Familien

Praxis für Familie und System

Dipl. päd. Michaela Herchenhan,
Systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Systemische Supervisorin und Coachin (DGSF) in freier Praxis
Telefon: 09132 / 630988
E-Mail herchenhan.familieundsystem@t-online.de

Generationen.Zentrum - Generationen Plus

„Hallo, wie geht es dir?“ – Auf einen kurzen Ratsch 
Tee trinken und Däumchen drehen kann ganz schön langweilig werden. Vor allem dann, wenn man allein zu Hause sitzt. Da kann ein kurzer Ratsch gut tun, bei dem Neuigkeiten ausgetauscht werden können und man sagen kann, wie man sich gerade fühlt.

Jeden Dienstag von 9.00 – 12.00 Uhr besteht die Möglichkeit für einen kurzen Austausch am Telefon. Unter der 09132 / 734-172 nimmt Sozialpädagogin und städtische Mitarbeiterin Simone Voit Ihren Anruf entgegen.

Viele weitere Angebote gibt es hier.

 

Generationen.Zentrum - Kinder und Jugendliche

Aktuelle Infos für Kinder und Familien

Der Fachbereich Kinder und Familien des Generationen.Zentrums lässt sich immer wieder was einfallen. Wir sind für euch im Frühling, Sommer, Herbst und Winter da und auch während der Corona-Virus-Zeit sind wir für Euch kreativ. Informiert Euch hier über unsere aktuellsten Aktionen und Ideen.

Soziale Beratung - Caritas in Herzo

Kontakt:

Horst Naser
Telefon: 09132 / 63915
E-Mail:  sobe.hzg@caritas-erlangen.de

Ausweichquartiere

Für Personen, die aus dem Ausland zurückkehren und sich in eine zwei- bis vierwöchige Quarantäne begeben müssen, stellt ein Eigentümer aus Weisendorf sein leer stehendes Haus zur Verfügung.
Bei Bedarf wenden Sich sich bitte zunächst an die Ehrenamtskoordination der Stadt Herzogenaurach unter: Telefon: 09132 / 901-111, E-Mail: ehrenamt@herzogenaurach.de

Sozialpsychatrischer Dienst - Caritasverband ER und ERH

Gesprächsangebot für Krisensituationen

Montags bis freitags
Telefon: 09131 / 88560

HerzoSeniorenbüro und Seniorenbeirat

In der Corona-Krise bieten das Herzogenauracher Seniorenbüro und der Seniorenbeirat verbesserte Kontaktmöglichkeiten an. Ab sofort sind beide Büros an Werktagen – unabhängig von den normalen Öffnungszeiten – jederzeit erreichbar und stehen für Auskünfte, Beratungen und – soweit möglich – auch für persönliche Hilfsangebote bereit.

Wichtiger Hinweis: Hier erhalten Sie auch Hilfe bei Fragen rund ums Internet, wie z. B. online-shopping etc.

Das HerzoSeniorenbüro und die Gruppe der “HerzoHeinzelmännchen” erreichen Sie unter der Telefonnummer (09132) 73 71 69 oder per Mail unter seniorenbuero@herzvision.de .

Die Rufnummer des Seniorenbeirats lautet (09132) 73 71 68, die Mailadresse: seniorenbeirat@herzovision.de

Private Helferinnen und Helfer

Kontaktdaten

Fleischmann, Andrea
Telefon: 0175 / 5073795

Krauß, Kerstin und Uwe
Telefon: 0157 / 79895340

Ringler, Werner (Mo - So, ausser Samstag Nachmittag)
Telefon: 09132 / 2383
E-Mail: e.w.ringler@t-online.de

Zauß, Markus
Telefon: 0176 / 36369361

Schröder, Annika
Telefon: 0176 / 63435212

Hausecker, Erik
E-Mail: erik.hausecker@gmail.com

Förster, Kai
Niederndorf
Telefon: 09132 / 7542100
E-Mail: 0176 / 43885101

Schlichte, Viktoria
Telefon: 09132 / 836542

Kontakt für Vereine u. Organisationen

Ehrenamtskoordination
Katja Heil
Telefon 09132 / 901 111
E-Mail katja.heil@herzogenaurach.de

Kontakt für Hilfesuchende

Zentrale Rufnummer 09132 / 901 0

Erreichbarkeit
Montag: 8.30 - 12.30 Uhr
Dienstag: 7.30 - 12.30 Uhr und
13.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 - 12.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12.30 Uhr und
15.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.30 Uhr