Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Barrierefreies Leben

Barrierefreiheit im öffentlichen Raum ist von hoher Bedeutung für Menschen mit Behinderung. Wolfgang Jörg ist der ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Herzogenaurach. Er sorgt für die Verbesserung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen.

Seine Aufgaben umfassen: 

  • Förderung des Bewusstseins für Belange von Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit und in der Stadtverwaltung.
  • Hinweisen und Hinwirken auf Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude des öffentlichen Raums, des öffentlichen Nahverkehrs, bei öffentlichen Anlagen und  Verkehrsräume, bei privatem Wohnraum, und bei Gestalten öffentlicher und privater Institutionen.
  • Aktivitäten zur Förderung und Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention von von 2006 und des Bayerischen Gesetzes zur Gleichstellung, Integration und Teilhabe von Menschen mit Behinderung vom 1. August 2003 (BayBGG)

Barrierefrei in Herzogenaurach unterwegs

Informieren Sie sich im Folgendem über Projekte und Maßnahmen zur Barrierefreiheit in Herzogenaurach:

Broschüre "Barrierefrei in Herzogenaurach unterwegs"

Ein Stadtführer zur Barrierefreiheit

Ein zentraler Auftrag der Politik, von kommunalen Verwaltungen sowie von Organisationen wie der Lebenshilfe Erlangen-Höchstadt ist es, Menschen mit Behinderung den Zugang zu allen gesellschaftlichen Lebensbereichen zu ermöglichen. Voraussetzung dafür ist die barrierefreie Gestaltung der Umwelt.

Die Arbeitsgruppe „Mobilität und Barrierefreiheit“ hat daher die Broschüre „Barrierefrei in Herzogenaurach unterwegs“ im Rahmen des vom Bezirk Mittelfranken unterstützten Modellprojektes „Inklusion“ entwickelt.

Auf Basis einer Befragung von Menschen mit Behinderung hat die Arbeitsgruppe mehrere Begehungen zur Bewertung der Barrierefreiheit in Herzogenaurach durchgeführt. An erster Stelle stand es, Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen an den Begehungen zu beteiligen. Wichtig war auch, dass nicht nur die Gebäude, sondern auch der Weg dahin bewertet wird.
Die Informationen der Broschüre basieren auf den erhobenen Daten der Begehungen, sowie auf der Datenbasis von Hürdenlos. Auch Hinweise von Bürgerinnen und Bürgern wurden aufgenommen.

Mit der Broschüre ist es unser Interesse, Informationen über die Barrierefreiheit in Herzogenaurach einfach und verständlich mit Hilfe von Bildern und Symbolen aufzubereiten und darzustellen. Die Broschüre wird ca. alle zwei Jahre aktualisiert und neu gedruckt, als Internetversion erfolgt die Aktualisierung in kürzeren Abständen.

Sind Sie interessiert an einem Platz in unserer Broschüre, oder haben Sie Ergänzungen oder Fragen zur Barrierefreiheit, dann wenden Sie sich bitte an den:

Behindertenbeauftragten der Stadt Herzogenaurach
Herrn Wolfgang Jörg
Telefon
+49 (0)9132 / 1578
E- Mail behindertenbeauftragter@herzogenaurach.de

Download der Broschüre

Barrierfrei in Herzogenaurach unterwegs

(Hinweis: Bitte wählen Sie bei der PDF-Ansicht "Zweiseitenansicht" aus)

huerdenlos in Herzogenaurach

Die Stadt Herzogenaurach beteiligt sich am Projekt ERH-Hürdenlos, das vom Landkreis ins Leben gerufen wurde. Ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern, unterstützt von den AKTIV-SENIOREN BAYERN e.V., kümmert sich um die Vermessung und Bewertung lokaler Objekte.

Das Portal www.herzogenaurach.huerdenlos.de bietet detaillierte Informationen, wie Gebäude, Geschäfte, Praxisräume, Lokale, Plätze und Wege in Herzogenaurach erreicht und genutzt werden können und wie diese zugänglich sind, z.B. über Stufen, per Aufzug, oder auch wie breit eine Tür ist.

Alle bereits erfassten Orte in Herzogenaurach sind aufgeteilt in Kategorien, wie z.B. Ämter und Behörden oder Gastronomie. Mit Hilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern erweitert das Seniorenbüro Herzogenaurach den Kreis der gelisteten Orte stetig.

Kontakt

Seniorenbeirat der Stadt Herzogenaurach
Telefon +49 (0) 9132 / 737169
E-Mail seniorenbeirat@herzogenaurach.de


Stadt Herzogenaurach

Amt für Stadtmarketing und Kultur
Telefon +49 (0) 9132 / 901-127
E-Mail stadtmarketing@herzogenaurach.de


Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Ehrenamtsbüro
Telefon +49 (0) 9131 / 803-279
E-Mail Jutta.leidel@erlangen-hoechstadt.de

Behindertengerechte WC's in Herzogenaurach

Die Standorte aller öffentlichen WC-Anlagen in Herzogenaurach, die behindertengerecht bzw. für Rollstuhlfahrer geeignet sind, gibt es als ergänzende Information im Infoblatt „Nette Toilette“ In der Regel können in den meisten europäischen Ländern die behindertengerechten WCs mit dem so genannten „EURO-Schlüssel geöffnet werden. Dieser Schlüssel ist ausschließlich Menschen mit Behinderung vorbehalten und gegen eine Gebühr von 23,00 EUR im Bürgerbüro erhältlich.

Zum Nachweis der Berechtigung bittet das Bürgerbüro um die Vorlage einer Kopie des Schwerbehindertenausweises. Eine vergleichbare Behinderung oder Bedarf durch eine vorliegende Krankheit kann auch ohne Behindertenausweis mittels Vorlage eines ärztlichen Nachweises belegt werden. Dies gilt z.B. auch für einen zeitlich begrenzten Bedarf nach einer Operation, aufgrund dessen kein dauerhafter Behindertenausweis ausgestellt wird.

Induktive Höranlagen in Herzogenaurach

In Herzogenaurach sind mehrere städtische und kirchliche Einrichtungen mit induktiven Höranlagen ausgestattet. Die Ausstattung dieser Einrichtungen ist auf einem modernen Stand und stellt für Menschen mit Hörbeeinträchtigung einen großen Fortschritt hinsichtlich Barrierefreiheit dar.

 

Weitere Informationen

Download

Maßnahmen zur Barrierefreiheit in Herzogenaurach

An der Barrierefreiheit in Herzogenaurach wird seit Jahren kontinuierlich gearbeitet. Der Behindertenbeauftragte der Stadt Herzogenaurach, Wolfgang Jörg, weist immer wieder auf Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude des öffentlichen Raums, des öffentlichen Nahverkehrs, bei öffentlichen Anlagen und  Verkehrsräumen, bei privatem Wohnraum, und beim Gestalten öffentlicher und privater Institutionen hin und wirkt bei der Umsetzung mit.

Barrierefrei Bauen

Beratungsstellen und Kontakte

Behinderten- und Sozialverbände

Behindertenverbände bieten Rat und Unterstützung bei vielfältigen Anliegen rund um die Themen Renten- und Behindertenrecht, Pflegeversicherung und vieles mehr. 


Weitere (Fach-) Verbände eintragen lassen unter: behindertenbeauftragter@herzogenaurach.de