Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Herzo inklusiv - Freizeit und Kultur

Was ist „HERZO inklusiv“? „HERZO inklusiv“ ist durch das Projekt Inklusion der Lebenshilfe entstanden. Wir sind eine Gruppe von Personen, die das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung im Freizeit- und Kulturbereich in Herzogenaurach verbessern möchten.

Wir möchten, dass Menschen mit Beeinträchtigung die Freizeit- und Kulturangebote in Herzogenaurach zusammen mit allen anderen Menschen nutzen können.

Damit Menschen mit Beeinträchtigung überall dabei sein können, sind die inklusiven Veranstaltungen mit Piktogrammen gekennzeichnet. 

Unser Motto ist: Mitmachen - Miteinander – Mittendrin

 

Veranstaltungen

Erzählcafé für Senioren "Das Volkslied - wird es überleben?"
20.09.2019
Kirchen, Senioren, Herzo Inklusiv

Eingeladen sind alle Senioren, die gern mal in Gesellschaft sind und Lust am Erinnern und Erzählen haben, herzlich willkommen sind auch Menschen mit Demenz.


Veranstalter: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Herzogenaurach
Veranstaltungsort: Geschwister-Beck-Saal, Von-Seckendorff-Str. 3, 91074 Herzogenaurach
Zeit: 15.00 Uhr Uhr

In Kalender übernehmen
Deutsch-englische Vorlesestunde "Der Bär am Klavier" ("The bear and the piano")
26.09.2019
Stadtbücherei, Kinder, Herzo Inklusiv

Ein junger Bär entdeckt etwas Eigenartiges mitten im Wald. Ganz vorsichtig berührt er es mit seinen patschigen Pfoten - und das seltsame Ding macht ein fürchterliches Geräusch! Ab 3 J.

Die Vorlesestunden für Kinder ab 3 Jahren finden an jedem zweiten Donnerstagnachmittag statt, in der Adventszeit wöchentlich. Sie beginnen pünktlich um 16 Uhr und dauern etwa 30 Minuten.

Alle sechs Wochen wird zweisprachig deutsch und englisch vorgelesen. Englischkenntisse sind nicht Voraussetzung, da die Geschichte vollständig in beiden Sprachen zu hören ist.

Nähere Informationen hier ...


Veranstalter: Stadtbücherei Herzogenaurach
Veranstaltungsort: Stadtbücherei Herzogenaurach, Wiesengrund 1, 91074 Herzogenaurach
Zeit: 16:00 Uhr

In Kalender übernehmen
Lebenshilfe-Führung durch die Stadtbücherei
02.10.2019
Stadtbücherei, Herzo Inklusiv

Wir besuchen die Stadtbücherei in Herzogenaurach. In der Stadtbücherei kann man Dinge ausleihen.
Frau Lechner arbeitet in der Stadtbücherei. Sie zeigt uns, was es dort noch alles außer Büchern gibt.
Zum Beispiel Hörbücher, Bücher in einfacher Sprache, CDs, DVDs und Spiele.

Treffpunkt: Hintereingang der Aurach-Werkstatt, Ende in der Stadtbücherei
Anmeldung über das OBA-Programm der Lebenshilfe


null
 


Veranstalter: Stadtbücherei Herzogenaurach und Lebenshilfe Herzogenaurach (OBA)
Veranstaltungsort: Stadtbücherei Herzogenaurach, 91074 Herzogenaurach
Zeit: 15:30 bis 17:30 Uhr

In Kalender übernehmen

Veranstaltungen anbieten

Interessieren Sie sich als Veranstalter dafür Ihre inklusiven Angebote in unserem Veranstaltungskalender zu veröffentlichen? Dann wenden Sie sich an den oben genannten Kontakt. Vorab gibt es Informationen dazu in unserem Download „Inklusive Veranstaltungen planen“.
 

Kontakt

Oliver Kundler
Ansprechpartner der Arbeitsgruppe Freizeit/Kultur
des Modellprojektes Inklusion, Wohnen - Mobilität - Freizeit/Kultur

Telefon +49 (0) 9132 / 901323

E-Mail oliver.kundler@herzogenaurach.de



Piktogramme - kurz erklärt

1) Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

 

 

2) Menschen im Rollstuhl können das Gebäude/die Räumlichkeiten ohne fremde Hilfe benutzen.

 

3) Menschen im Rollstuhl können das Gebäude/die Räumlichkeiten mit fremder Hilfe benutzen.

 

4) Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

 

 

5) Informationen sind in verständlicher, einfacher Sprache.

 

 

6) Dokumente, Seminarunterlagen, Informationen sind als elektronische, barrierefreie Dokumente verfügbar.

 

7) Ein Gebärdendolmetscher wird vom Veranstalter bereitgestellt.

 

 

8) Eine Induktionsschleife ist am Veranstaltungsort bereitgestellt.

 

 

9) Angebote sind für Menschen mit Sehbehinderung nutzbar (große Schrift, taktile Hinweise, Hörkassetten oder andere Hilfen).

 

 

10) Die Beförderung wird vom Veranstalter organisiert.

 

 

11) Kursleiter/innen, Ehrenamtliche und Assistenz sind für die Lebenssituation und für behinderungsspezifische Bedürfnisse sensibilisiert.

 

12) Eine individuelle Assistenz für Menschen mit Behinderung wird vom Veranstalter bereitgestellt.

 

13) Hilfsmittel wie Assistenz, Induktionsschleife, Gebärdendolmetscher oder die Beförderung können auf rechtzeitige Anfrage vom Veranstalter organisiert werden.