Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Singen, tanzen, feiern: Unsere Veranstaltungen im FreiRaum

Neben unserem gewohnten FreiRaum-Programm stellen wir auch immer wieder besondere Veranstaltungen für Euch auf die Beine: Jam Sessions / offene Bühne, Konzerte oder auch Partys!

Highlights im Juni & Juli

 

Freitag, 28. Juni: Open Stage meets HerzogPoetrySlam

Was deutschlandweit ein Erfolgsrezept für spannende Literaturevents ist, und auch in der Nachbarschaft Nürnberg sowie Erlangen monatlich hunderte von Besuchern anlockt, kommt erstmalig nach achtjähriger Pause zurück nach Herzogenaurach! Was ist das überhaupt ein Poetry Slam?
Die Idee dieses Literaturformats ist einfach wie spannend zugleich: Jeder, der eigene Texte schreibt und sich rechtzeitig für die Leseliste anmeldet, darf mitmachen. Bis zu 10 Poeten stehen somit in einem nicht ernst gemeinten Wettstreit um die besten Texte des Abends, das Publikum kürt den Sieger. Abwechslung für die Zuschauer ist garantiert, denn Slam-Vortrag ist nicht gleich Slam-Vortrag; die Beiträge sind unterschiedlich wie die Protagonisten selbst: Beim Slam wird gereimt, gerappt, geflüstert, geschrien, es gibt alle denkbaren Spielarten, die mit dem gesprochenen Wort machbar sind. Zwischen feinfühliger Lyrik und Prosa-Comedy kann alles passieren, auch improvisieren ist erlaubt! Die einzigen Regeln sind: Die Texte müssen selbst verfasst sein, es besteht ein Zeitlimit von sieben Minuten (Anzahl der Texte ist egal) und Hilfsmittel wie Verkleidungen oder Instrumente sind verboten. Moderiert wird der Abend von Dorothee Mügge (Oberasbach), der amtierenden U20 Stadtmeisterin Nürnbergs und aufsteigenden fränkischen Poetry Slamerin. Doch ein Poetry Slam lebt natürlich erst durch die Dichter vor Ort: Jeder, der mit selbst verfassten Gedichten, Kurzgeschichten, Stand-Up-Comedy, Rap- oder Songtexten beim HezogSlam mitmachen will, kann sich ab sofort per Telefon (09132-62482) oder Mail (jugendhaus.rabatz@herzogenaurach.de) melden. Auf Facebook, Instagram und www.herzogenaurach.de/rabatz findet ihr weitere Informationen.
Wie gewohnt können sich aber auch Musiker jeder Art die Bühne und das Mikrofon vor, nach und während der Pause des Poetry Slams zu eigen machen.
Habt Ihr Bock, Euch mit Eurer Band, Euren Liedern, Gedichten, Texten, Meinungen oder anderem auf unserer Bühne zu präsentieren? Kennt Ihr einen guten Witz, könnt Ihr tanzen oder sucht für eure Band eine erste Auftrittsmöglichkeit!? Selbst wenn nicht – es lohnt sich vorbei zu schauen und den Abend zu genießen!
Wir  hoffen auch diesmal auf zahlreiche Beiträge und viel Spaß auf unserer FreiRaum-Bühne… let the show begin! Anmelden könnt Ihr Euch telefonisch unter 09132-62482 oder per Mail an: jugendhaus.rabatz@herzogenaurach.de

FreiRaum ab 15.30 Uhr geöffnet,
offene Bühne & HerzogSlam
ab 19.00 Uhr,
Eintritt: 3,00 EUR,
Anmeldung erforderlich!

 

 

Donnerstag, 11. Juli: Disco für Alle! (OBA-Disco)

Lachen, Tanzen und Freunde treffen steht wieder ganz hoch im Kurs bei der OBA-Disco im rabatz für alle Menschen mit und ohne Behinderung. Jeder ist herzlich willkommen! Den Transfer für Teilnehmer der Aurach-Werkstatt zum rabatz organisiert die OBA der Lebenshilfe. Infos bezüglich der Teilnahmegebühr inkl. Betreuung und Verpflegung für Menschen mit Behinderung gibt es bei Herrn David Bergé (Tel. 0170 - 79 82 855). Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Lebenshilfe Herzogenaurach.

16.00 – 19.00 Uhr
Eintritt frei!

 

 

Freitag, 19. Juli: FreiRaum & „die Känguru-Chroniken“

– eine interaktive Lesung – nicht live und gekürzt! Die Känguru-Chroniken…? Noch nie gehört?! Na dann wird es Zeit! Marc-Uwe Kling lebt mit einem Känguru zusammen. Das Känguru ist Kommunist und steht total auf Nirvana. Die Känguru-Chroniken berichten von den Abenteuern und Wortgefechten des Duos. Und so bekommen wir endlich Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnapspralinensüchtig? Könnte man die Essenz des Hegelschen Gesamtwerkes in eine SMS packen? Und wer ist besser: Bud Spencer oder Terence Hill? Wir möchten mit euch mehr aus dem Alltag von Marc Uwe Kling und seinem Mitbewohner dem Känguru erfahren. Bei unserer interaktiven Lesung werden wir von den beiden vieles hören und sehen, um uns danach mit einer der kuriosesten Ideen vom Känguru zu beschäftigen. Eine interaktive Lesung des P-Seminars vom HLG Fürth, bei der Spaß und Unterhaltung vorprogrammiert sind!

FreiRaum 15.30 – 20.00 Uhr,
Lesung ab 20.00 Uhr,
Eintritt frei!

 

 

Freitag, 26. & Samstag, 27. Juli: School’s Out Festival

Das School‘s Out Festival ist der krönende Abschluss des Schuljahres! Am Freitag feiern wir in gewohnter Manier und in großem Stil den Beginn der Sommerferien mit einem fetten Livekonzert. Die Bühne teilen sich heuer die Schul- & Schülerbands aus der Mittelschule und dem Liebfrauenhaus, außerdem sind die Newcomer-Bands „Crisis for Good“ und „Blind Fury“ am Start, den Höhepunkt des Abends bildet die Band „Marathonmann“ aus München. Am Samstag machen wir dann die Bühne frei für DJ Finn
Schaller und seine Crew. In einer „Electro Rocket Open Air Version“ bringen wir das rabatz-Gelände zum Kochen und feiern mit Euch den Beginn der besten Zeit des Jahres! Es warten mal wieder eine fette Party, viele Specials und jede Menge Action auf Euch – nicht verpassen!

Ab 17.00 Uhr
Ab 12 Jahren
Eintritt: Freitag 4,00 EUR, Samstag 4,00 EUR, beide Tage 6,00 EUR