Menü
Suchvorschläge
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Führungen und Vermittlung

Mit seinen Veranstaltungen, zum Beispiel wissensreiche wie unterhaltsame Ausstellungsrundgänge und spezifische Kinderangebote, richtet sich das Stadtmuseum an Besucher aller Altersstufen und Bildungsvoraussetzungen.

Als außerschulischer Lernort bietet es zahlreiche Anknüpfungspunkte für den Unterricht verschiedener Fächer, Schultypen und Klassenstufen. Die Schüler können entweder von erfahrenen Museumspädagogen bei Rundgängen und thematischen Workshops begleitet werden oder selbst auf Entdeckungstour durch die Geschichte der Aurachstadt gehen.

Angebote für Schulklassen

Führungen für Schulklassen
Ob Rundgang durch 1000 faszinierende Jahre Stadtgeschichte oder Führung zu einem Spezialthema wie Mittelalter oder Industrialisierung. Wir führen Klassen lehrplanorientiert und halten Arbeitsmaterialien bereit.
Eintritt und Führung sind für Schüler frei.
 
Schülerprojekte
Wir arbeiten eng mit den Herzogenauracher Schulen zusammen. Für Schülerprojekte, etwa im Rahmen eines P- oder W-Seminars, ist das Stadtmuseum ein perfekter Ansprechpartner. Einige Beispiele für durchgeführte oder laufende Schülerprojekte: Interviewprojekt „migration + heimat“, Mittelaltertag, Veranstaltungen zu zeit- und stadtgeschichtlichen Themen, Geschichtskoffer.
 
Stadtgeschichtliche Workshops für Kinder
Viele Ausstellungsstücke des Stadtmuseums geben spannende Details über das Leben in der Aurachstadt im Mittelalter preis. Spielerisch erfahren Kinder mehr über die Tuchmacher- und Färbertradition ihrer Stadt, tauchen ein in die Geschichte der „Schlappenschuster“ oder lernen in der mittelalterlichen Schreibwerkstadt den Umgang mit Feder und Tinte.

Führungsangebote

Offene Führungen zum Kennenlernen der Stadtmuseums
Ein Streifzug durch die bedeutendsten Momente in der 1000-jährigen Stadtgeschichte! Die beste Möglichkeit, die faszinierenden Geschichten rund um die Unternehmerpersönlichkeiten zu entdecken, die Herzogenaurach zu dem gemacht haben, was es heute ist.
Jeweils einmal im Monat in deutscher bzw. in englischer Sprache (Termine siehe unten im Veranstaltungskalender).
 
Führungen für Gruppen
Gruppenführungen werden auf Anfrage durchgeführt, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Gerne können dabei spezielle Schwerpunkte oder Themenbereiche berücksichtigt werden.
Die Gruppengröße sollte 25 Personen nicht überschreiten. Führungspauschale EUR 25,00

Kontakt

Stadtmuseum Herzogenaurach
Kirchenplatz 2
91074 Herzogenaurach

Telefon +49 (0) 9132 / 735 120
Leitung +49 (0) 9132 / 901 116
E-Mail stadtmuseum@herzogenaurach.de

Veranstaltungen

Sonderausstellung: Sammlerglück
11.02.2017 bis 23.04.2017
Stadtmuseum, Ausstellung

Für die Ausstellung des Herzogenauracher Stadtmuseums öffnen leidenschaftliche Sammlerpersönlichkeiten aus Herzogenaurach und Umgebung ihre Schatztruhen. Zu sehen sind echte Raritäten wie mechanisches Blechspielzeug und Dampfmaschinen - die Kinderträume unserer Väter sind heute heiß begehrte Sammlerstücke. In Zeiten der Massenproduktion können aber auch einfache Dinge, zum Beispiel Glasflaschen für süße Brause oder lebensgroße Pappaufsteller aus der Werbebranche, zu Sammel- und Lustobjekten werden. Sammelstücke entführen in eine Zeit, als elektrobetriebene Haushaltsgeräte die Arbeit in Küche und Waschküche wesentlich zu erleichtern begannen. Spielzeugsammlungen - von Überraschungseifiguren bis hin zu Kuscheltieren-  machen die Sonderschau zu einem Ausflugsziel für die gesamte Familie.


Veranstalter: Stadtmuseum
Veranstaltungsort: Sadtmuseum, Kirchenplatz 2, 91074 Herzogenaurach

In Kalender übernehmen
Offene Führung im Stadtmuseum
04.05.2017
Stadtmuseum

Herzogenaurach, die Heimat von Weltkonzernen wie adidas, PUMA und Schaeffler, ist eine Stadt mit 1000-jähriger Geschichte! Im Herzen der Altstadt befindet sich das Stadtmuseum, dessen Sammlungen in einem imposanten Gebäude aus dem Jahre 1508 untergebracht sind.

Werfen Sie einen Blick auf die bedeutendsten Momente in der 1000-jährigen Stadtgeschichte! Entdecken Sie die faszinierenden Geschichten rund um die Unternehmerpersönlichkeiten, die Herzogenaurach zu dem gemacht haben, was es heute ist.

Buchen Sie doch Ihre ganz spezielle Führung!
Telefon 09132 / 73 51 20
Email stadtmuseum@herzogenaurach.de


Veranstalter: Stadtmuseum
Veranstaltungsort: Stadtmuseum, Kirchenplatz 2, 91074 Herzogenaurach
Zeit: 18.00 Uhr

In Kalender übernehmen
"Here I Stand - M. Luther, die Reformation und die Folgen"
13.05.2017 bis 25.06.2017
Stadtmuseum, Ausstellung

Ausstellung 13. Mai bis 25. Juni 2017

„Here I Stand - Martin Luther, die Reformation und die Folgen“. Mit modernen, wissenschaftlich fundierten und attraktiv gestalteten Infografiken zeigt die Wanderausstellung die wichtigsten Stationen der Reformationsgeschichte und ihre Auswirkungen bis heute. Ausgehend von der Biographie Martin Luthers wird ein Blick in die Zeit vor der Reformation geworfen. Anschließend richtet die Schau ihren Fokus auf die reformatorische Dynamik, die sich nach Luthers Veröffentlichung seiner 95 Thesen gegen den Ablasshandel entspann, und behandelt zentrale Fragen der Reformationsgeschichte. Was war eigentlich das Neue an Luthers Theologie? Was passierte in Wittenberg 1517? Wie verbreitete sich die neue Lehre? Zu sehen sind daneben aussagekräftige Museumsobjekte, die die Zeit Martin Luthers und das ausgehende Mittelalter in Herzogenaurach lebendig werden lassen.

Das Stadtmuseum stellt eine Vortragsreihe unter das Thema "Reformation in der Region - Personen und Ereignisse". In den Monaten Mai und Juni 2017 werden in Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern aus Herzogenaurach Vortragsabende angeboten, die sich mit der Bedeutung und der Auswirkung der Reformation auf die Menschen in der Aurachstadt befassen.

Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, Pfingstsonntag und Pfingstmontag geöffnet von 14.00 - 17.00 Uhr


Veranstalter: Stadtmuseum
Veranstaltungsort: Stadtmuseum, Kirchenplatz 2, 91074 Herzogenaurach

In Kalender übernehmen