Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Jubiläums-Konzert: 50 Jahre Städtepartnerschaft Wolfsberg - Herzogenaurach

Feiern Sie gemeinsam mit den Gästen aus Wolfsberg das 50-jährige Städtepartnerschaftsjubiläum von Herzogenaurach und Wolfsberg (in Kärnten / Österreich) mit den Solisten Gabriele Dörrfuß, Mezzosopran, und Markus Simon, Bariton, dem Niederndorfer Chor „CANTUS VOX“ mit Projektsängern, Einstudierung Thomas Leyer, und dem Orchester „KlangLust!“ unter Leitung von Bernd Müller.

Die Werke „Morgensinfonie“ und eine „Europäische Sinfonie“ (Chorgesänge in fünf Sprachen) wurden von dem Herzogenauracher Komponisten Volkmar Studtrucker geschrieben. Das Konzert findet unter seiner Leitung in der Katholischen Pfarrkirche St. Magdalena am 28. April 2018, 18.00 Uhr statt. Einlass ab 17.00 Uhr.

Die Städtepartnerschaft mit Wolfsberg ist Herzogenaurachs erste Partnerschaft, die 1968 von beiden Städten besiegelt wurde.

Eintritt

Erwachsene: 10,00 Euro (Abendkasse 11,00 Euro)
Ermäßigt*: 6,00 Euro (Abendkasse 7,00 Euro)
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren frei

Tickets

Eintrittskarten können erworben werden:

  • im Vorverkauf in der Tourist Information der Stadt Herzogenaurach, Schlossgebäude (Erdgeschoss), Marktplatz 11, Tel. 09132 / 901-120 und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen
  • online hier
  • an der Abendkasse nach Verfügbarkeit, eine Stunde vor Programmbeginn

* Die Ermäßigung gilt für Jugendliche (bis 18 Jahre), Schüler und Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte mit Merkzeichen „B“ im amtlichen Ausweis (eine Begleitperson kann zudem kostenlos teilnehmen), Arbeitslose und Inhaber des Ausweises der Herzogenauracher Tafel sowie der Bayerischen Ehrenamtskarte. Der jeweilige Nachweis ist am Einlass vorzulegen.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Städtepartnerschaft

Freitag, 26. April 2018, 17.30 Uhr
Empfang der Wolfsberger Gäste im Schlosshof mit Begrüßungskonzert der Stadtjugendkapelle

Sonntag, 29. April 2018, 11.00 Uhr
Jubiläumsgottestdienst mit dem Jugendchor von Toni Rotter in der Pfarrkirche St. Magdalena