Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Earth Day Herzogenaurach

Müll mich nicht voll! - 12. Earth Day Herzogenaurach am 3. und 4. Mai

„Müll mich nicht voll!“ würde unsere Mutter Erde vermutlich öfter schreien, wenn sie denn könnte. Plastik, teils mikroskopisch klein, findet sich mittlerweile überall: in Flüssen, Ozeanen, Wäldern und Böden genauso, wie in Organismen. Schon jetzt sind die Auswirkungen auf den Planeten gewaltig und die Gesundheitsgefahr für Mensch und Tier nicht abschätzbar. Der Earth Day Herzogenaurach widmet sich deshalb in diesem Jahr verstärkt dem Thema Müll.

Die Herzogenauracher Unternehmen Schaeffler AG, adidas AG, PUMA SE, m&i Fachklinik Herzogenaurach, ProLeiT GmbH sowie das Gymnasium Herzogenaurach und die Grundschulen Herzogenaurach und Niederndorf laden am 3. und 4. Mai 2023 gemeinsam mit der Stadt zu verschiedenen Führungen, Vorträgen und Aktionen rund um das Thema Müll ein. Insgesamt sind rund 1.500 Schülerinnen und Schüler in den Earth Day eingebunden.

 

 

Aktionen

Müllsammeln und Müllvermeidungs-Botschaften im ganzen Stadtgebiet

Verpackungen oder Flaschen werden oft gedankenlos weggeworfen und landen dann als Müll in der Natur. Insgesamt 550 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums, der Carl-Platz-Schule und der Cunz-Reyther-Schule sind deshalb im gesamten Stadtgebiet für eine saubere Umwelt unterwegs und sammeln ein, was nicht in die Landschaft gehört.

Ausgestattet sind viele Klassen dabei auch mit Schablonen und Sprühkreide, um im Stadtgebiet Botschaften zum richtigen Umgang mit Müll auf öffentlichen Plätzen und Wegen zu sprayen. Das Grafikdesign für die Schablonen haben Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Herzogenaurach entworfen.

Mit smartem Rost zu sauberem Wasser

Prof. Dr. Marcus Halik, von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, wird in seinem Vortrag an Realschule und Gymnasium „Mit smartem Rost zu sauberem Wasser“ die Möglichkeiten moderner Wasserreinigung aufzeigen.

Beach Cleaner

Müll der an Land produziert wird, landet über unsere Flüsse als Mikroplastik in den Meeren. Anne Mäusbacher, Gründerin von Beach Cleaner Nürnberg zeigt an der Carl-Platz-Schule in anschaulichen Bildern die Plastikproblematik in den Ozeanen und gibt konkrete Tipps, was jeder Einzelne gegen Plastikverschmutzung tun kann.

Zukunftsworkshops von adidas und PUMA

Die beiden Sportartikelunternehmen adidas und PUMA präsentieren ihre nachhaltigen Materialien und Produkte. In Zukunftsworkshops erfahren die Schülerinnen und Schüler, was nachhaltige Produkte ausmacht, wie Recyclingmaterial entsteht und wie dieses in neuen Produkten eingesetzt werden kann.

Führungen auf der Wertstoffdeponie und der Kläranlage

Aus dem Auge, aus dem Sinn? Was passiert mit unserem Müll und unserem Abwasser? Führungen auf der Wertstoffdeponie Herzogenaurach geben einen spannenden Einblick in die Entstehung der Deponie, die unterschiedlichen Abfallfraktionen und die technischen Einrichtungen der Sickerwasserreinigung und Gassammelstation.

In der Kläranlage Herzogenaurach erfährt man, wie unser Abwasser gereinigt wird.

Abfall im Wald

Was macht der Abfall im Wald? Sind Blätter oder Nadeln von Bäumen Müll? Was verrottet, was wird nicht abgebaut, was gehört nicht in den Wald? Diesen Fragen geht die Revierförsterin Heike Grumann mit Grundschülerinnen und Schülerinnen im Dohnwald und Klosterwald nach.

Mülltrennung wirkt! – Eine Initiative der Dualen Systeme

Das Organisationsteam des Earth Day Herzogenaurach möchte alle Bürgerinnen und Bürger aufrufen, ihren Müll richtig zu trennen und fachgerecht zu entsorgen. Herzo TV wird deshalb im gesamten Monat Mai unter „Stadtvisionen“ Videobeiträge der Initiative „Mülltrennung wirkt!“ von den Dualen Systemen senden. In den Filmbeiträgen wird auf unterhaltsame Art gezeigt, wie Müll richtig getrennt wird, was in den Gelben Sack gehört und wie Verpackungsmüll fachgerecht recycelt wird.

„Jeder Tag der Erde ist ein guter Tag zum Mülltrennen“ Der Slogan auf den Plakaten möchte alle Bürgerinnen und Bürger sensibilisieren, ihren Müll richtig zu entsorgen, damit dieser im besten Fall wieder recycelt werden kann und so nicht nur die Umwelt schont, sondern auch Ressourcen und Energie spart.

Hintergrund

Earth Day International

Der Earth Day Herzogenaurach findet bereits zum zwölften Mal statt. Der Earth Day wird weltweit jährlich am 22. April begangen. Er findet inzwischen in mehr als 190 Ländern der Erde statt. In diesem Jahr unter dem Motto „Invest In Our Planet“ Das Ziel aller Nationen ist es, die Bürger für die natürliche Umwelt zu sensibilisieren, ihr Konsumverhalten zu überdenken und insbesondere junge Menschen in ein kreatives Umweltprojekt einzubinden.

Im Jahr 1970 entstand der Earth Day als spontane Studentenbewegung in den USA. Mit dem Earth Day sollte dem Washingtoner Establishment und der Öffentlichkeit demonstriert werden, dass es in Nordamerika eine Umweltbewegung gab und dass die Natur über eine starke Lobby verfügen wird. Gegründet wurde die Volksaktion von dem sozial engagierten US-Senator Gaylord Nelson. Mehr Informationen zum Earth Day: www.earthday.org