Menü
Suchvorschläge
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Planen & Bauen

Bauen in Herzogenaurach

Die Bauberatung im Amt für Planung, Natur und Umwelt ist für bauwillige Bürger sowie deren Entwurfsverfasser der erste Ansprechpartner. Sie gibt Auskünfte über allgemeine Fragen des Planungs- und Baurechts, über die für das jeweilige Grundstück geltenden rechtlichen Grundlagen sowie über baurechtliche Verfahren. Hier kann auch in Bebauungspläne und den Flächennutzungsplan eingesehen werden sowie ein amtlicher Lageplan beantragt werden.

Zulässige Bebauung

Die planungsrechtliche Beurteilung des Baugrundstücks erfolgt nach dem Baugesetzbuch (BauGB).

Liegt das Baugrundstück im Geltungsbereich eines rechtsverbindlichen Bebauungsplanes spricht man von einer Bebauung nach § 30 BauGB. Der Bebauungsplan setzt die Art und das Maß der zulässigen Bebauung fest. Daneben finden sich häufig weitergehende Festsetzungen wie z. B. zulässige Dachformen, Einfriedungshöhen und Standorte zu Garten- und Gerätehäuschen.

Liegt das Baugrundstück innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile und ist kein Bebauungsplan vorhanden, so richtet sich die Zulässigkeit des Bauvorhabens nach § 34 BauGB. Hier wird die umliegende Bebauung zur Beurteilung eines geplanten Bauvorhabens herangezogen.

Die Bayerische Bauordnung (BayBO) regelt als bayerisches Landesgesetz, was bei der Bauausführung zu beachten ist. Sie regelt auch die Frage, ob ein Vorhaben einer Genehmigung bedarf und welches Verfahren dabei Anwendung findet.

Bauantrag und Baugenehmigung

Ob ein geplantes Bauvorhaben

- verfahrensfrei (Art. 57 BayBO),
- verfahrenspflichtig oder
- anzeigepflichtig ist,

regelt die Bayerische Bauordnung (BayBO).

Sie gibt auch Auskunft darüber, welche Formulare zu verwenden sind und über die Stadt Herzogenaurach eingereicht werden müssen. Es ist zu beachten, dass auch für "verfahrensfreie Bauvorhaben" u. U. eine Zustimmung durch die Stadt Herzogenaurach erforderlich ist.

Über Anträge, die ein "verfahrensfreies Bauvorhaben" betreffen und einer Zustimmung bedürfen, entscheidet die Stadt Herzogenaurach.

Für Bauvorhaben, die einer Genehmigung durch die untere Bauaufsichtsbehörde bedürfen, ist das Landratsamt Erlangen-Höchstadt zuständig.

Abgabe der Bauanträge erfolgt im Amt für Bauordnung und Verkehrswesen.

Örtliche Bauvorschriften

Pläne/Antragsformulare/Festsetzungen

Welche Bauantragsformulare und Planungshilfen sind zu erhalten?

  • amtlicher Lageplan bzw. Katasterauszug zur Bauvorlage
    Der Katasterauszug zur Bauvorlage darf aus datenschutzrechtlichen Gründen nur vom Grundstückseigentümer bzw. dessen Bevollmächtigten bestellt werden. Erforderlich ist die Angabe von Flurnummer und Gemarkung oder Adresse des Grundstückes
    sowie Rechnungsadresse. Anfragen per E-Mail an planung@herzogenaurach.de
    Hinweis: Der Katasterauszug zur Bauvorlage ist weiterhin auch beim Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Erlangen, Telefon +49 (0) 9131 / 306-0, Internet www.adbv-erlangen.de erhältlich. Dort sind auch digitale sowie unbeglaubigte Flurkartenauszüge bestellbar, die über die Gemeinde nicht erhältlich sind.
  • Auszug aus dem Bebauungsplan und textliche Festsetzungen
    Erforderlich ist die Angabe von Flurnummer und Gemarkung oder Adresse des Grundstückes. Anfragen per E-Mail an planung@herzogenaurach.de
  • Antrag auf isolierte Befreiung/Abweichung für verfahrensfreie Bauvorhaben
  • Genehmigungsfreistellung
  • Bauantragsformulare

Häufig nachgefragt

Weitere nützliche Informationen rund ums Planen & Bauen mit dem jeweiligen Ansprechpartner

Ökologisches Bauen

Gerade bei der Errichtung von Neubauten muss vorausschauend an energiesparende Bauweise gedacht werden.

CO2-Minderungsprogramm

Die Stadt Herzogenaurach fördert Neubau-Maßnahmen, die den Standard KfW-Effizienzhaus 40 oder den Passivhaus-Standard erfüllen sowie Gebäudesanierungsmaßnahmen und Solarthermie in ihrem  Förderprogramm zur CO2-Minderung im Gebäudebereich.

Downloads

- Empfehlungen für die Einrichtung einer privaten Ladestation für Elektrofahrzeuge im Neubau
- Informationen zum energieeffizienten Bauen


Kontakt
Klimaschutzbeauftragte
Frau Dr. Ramsbeck-Ullmann
Telefon +49 (0) 9132 / 901-246
E-Mail ullmann@herzogenaurach.de

Erschließung

Straße/Kanal

Bei Neubauten und Änderungen an Bestandsgebäuden ist eine Genehmigung der Grundstücks­entwässerungsanlage zu beantragen. Die Pflicht zur Genehmigung der Entwässerungsanlage ist unabhängig von der Baugenehmigungspflicht.
Auch bei Genehmigungsfreistellungsverfahren ist eine Entwässerungsgenehmigung erforderlich. Selbst komplett verfahrensfreien Bauvorhaben haben in der Regel Auswirkungen auf die Grund­stücksentwässerung, da in den meisten Fällen zumindest Niederschlagswasser von Dachflächen abgeleitet werden muss. In diesem Fall ist der Entwässerungsantrag außerhalb eines sonstigen Genehmigungsverfahrens direkt beim Tiefbaumt zu stellen.

Kontakt
Bauamt - Sachgebiet Tiefbau

Gas, Wasser, Strom

Zur Versorgung Ihres Hauses mit Energie, Wasser und Telekommunikationsdiensten erstellen Herzo Werke und Herzo Media die jeweiligen Netzanschlüsse (Hausanschlüsse).

Kontakt
Herzo Werke GmbH
Schießhausstr. 9
91074 Herzogenaurach
Telefon +49 (0) 9132 / 904-0
Internet www.herzowerke.de

Antrag einreichen

Bauantrag, Antrag auf Genehmigungsfreistellung etc. einreichen und über die Termine der Bauausschusssitzungen informieren.

Kontakt
Amt für Bauordnung und Verkehrswesen - Sachgebiet Bauordnung

Bodenrichtwerte

Auskünfte über die Bodenrichtwerte sind ausschließlich bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses in Erlangen erhältlich.

Kontakt
Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Postfach 2520
91013 Erlangen
Telefon +49 (0) 9131 / 803-335
Internet www.erlangen-hoechstadt.de

Förderung für junge Familien

Die Stadt Herzogenaurach will junge Familien und andere Haushalte mit Kindern bei dem erstmaligen Erwerb von selbst genutztem Wohneigentum im Gebiet der Stadt Herzogenaurach mit zinsgünstigen Darlehen unterstützen. Jetzt informieren

Kontakt

Stadt Herzogenaurach
Amt für Planung, Natur und Umwelt
Rathaus, Schlossgebäude, Zimmer 207

Bauberatung
Frau Strater
Telefon +49 (0) 9132 / 901-235
E-Mail strater@herzogenaurach.de

Frau Schüßler
Telefon +49 (0) 9132 / 901-237
E-Mail schuessler@herzogenaurach.de