Menü
Suchergebnisse
Was erledige ich wo?
Aktuelles / Veranstaltungen
 

Natur & Umwelt

Umwelt-, Natur- und Klimaschutz haben in Herzogenaurach einen besonderen Stellenwert. Dies unterstreicht insbesondere auch die bereits 1992 eingerichtete Stelle der Umweltschutzbeauftragten und die 2015 zusätzlich geschaffene Stelle der Klimaschutzbeauftragten.

Von A wie Agenda21 bis U wie Umweltbildung reichen die Themenschwerpunkte. Auf den folgenden Seiten werden umfassende Informationen und interessante Links zu Baum- und Naturschutz, Gewässerentwicklung, Lärmschutz, Mobilfunk und Ozon zur Verfügung gestellt.

Aktuelle Informationen

        

10. Earth Day Herzogenaurach vom 13. bis 23. Mai 2021

Alljährlich widmen wir unserem Planeten symbolisch einen Tag der Erde „Earth Day“, an dem wir uns der Schönheit und Bedeutung unserer Natur besinnen und uns Themen wie Insektensterben, Klimawandel und Müll widmen.

Im vergangenen Jahr musste diese Aktion leider ausfallen, doch heuer möchten wir das Thema „NATUR PUR“ wieder mit verschiedenen situationskonformen Aktionen weiterführen.

Die Stadt Herzogenaurach lädt Sie gemeinsam mit den Herzogenauracher Unternehmen Schaeffler AG, adidas AG, PUMA SE, m&i Fachklinik Herzogenaurach, Yaskawa Europe GmbH, ProLeiT GmbH sowie den Grundschulen Carl-Platz-Schule und Cunz-Reyther-Schule sehr herzlich zum 10. Earth Day Herzogenaurach ein.

Geocaching-Tour "Schatzsuche entlang der Aurach"

Diese Geocaching-Tour ist für Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen geeignet und kann während des gesamten Aktionszeitraumes absolviert werden. Ziel der Schatzsuche ist, das Lösungswort zu finden. Dieses ergibt sich aus den Lösungen für die einzelnen Stationen. Dazu sind an den Stationen Poster/Schilder durchzulesen und Fragen zu beantworten. Es müssen nicht zwangsläufig alle 7 Stationen der ca. 8 km langen Strecke abgearbeitet werden, aber zumindest 5 Stationen. Die Kleinsten können auch nur Stempel sammeln.

Sammelscheine in den teilnehmenden Schulen (Carl-Platz-Schule, Cuntz-Reyther-Grundschule, Private Grund- und Mittelschule Liebfrauenhaus) abgeben oder bis spätestens 11. Juni in den Briefkasten des Rathauses (Wiesengrund 1) einwerfen. Unter allen Teilnehmern werden Preise verlost.

Mitzunehmen sind:

Live-Kochevent mit Sternekoch Holger Stromberg am 23. Mai

Zum Abschluss der Aktionswoche gibt es ein gemeinsames Online-Kochevent mit dem bekannten Starkoch Holger Stromberg. Jeder, der mag, kann zusammen mit den Eltern und dem Profi kindgerecht eine leckere Mahlzeit zubereiten. Gekocht wird leckeres Ofengemüse und Pinker Kaiserschmarren. Was Ihr dazu braucht, findet Ihr alles auf den beiden Rezepten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: Sonntag, 23. Mai 2021, ab 10.30 Uhr

Einkaufsliste und Rezepte:

 

AUSGEBUCHT - Online-Workshop "Lebensraum Wald"

Der Wald ist Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Der Wald ist aber auch wichtig für uns Menschen und das Klima, denn Waldbäume produzieren Sauerstoff und binden Kohlenstoff. Waldpädagogen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Walderlebniszentrum Tennenlohe) erklären in einem spannenden Online-Workshop den Schülern die vielfältigen Funktionen der Waldbäume. Die Schüler erhalten die Aufgabe, selbständig im Wald einen Steckbrief von verschiedenen Baumarten zu erstellen. Hierbei gilt es, die charakteristischen Merkmale eines Waldbaumes (Rinde Früchte, Blätter) genau zu beobachten und zu dokumentieren. In einem Abschluss-Workshop werden die Steckbriefe präsentiert und gemeinsam erörtert.

Montag, 17. Mai Einführungsworkshops; Donnerstag, 20. Mai Abschlussworkshops, jeweils von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr oder von 10.00 bis 11.00 Uhr, Jahrgangsstufe 3 - 4

AUSGEBUCHT - Online-Workshop Lebensraum Wiese/Hecke

Hecken und Wiesen sind wichtige Lebensräume für viele Tiere wie z.B. Vögel und Insekten. Aber auch für uns Menschen hat eine Hecke viele Vorteile. Mit allerlei spannenden Geschichten rund um die Heckenbewohner und (online) Spielideen lädt Naturpädagogin Martina Widuch die Schüler ein, Hecke und Wiese aktiv zu entdecken. In einem Online-Workshop erfolgt ein spielerischer Einstieg in den Lebensraum Wiese/Hecke. Ausgestattet mit kleinen Aufträgen erforschen die Schüler anschließend selbständig die Natur vor ihrer Haustür. Im Abschluss-Workshop werden die Ergebnisse zusammengetragen und gemeinsam ausgewertet.

Montag, 17. Mai Einführungs-Workshops, Mittwoch, 19. Mai Abschluss-Workshops, jeweils von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr und 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Jahrgangsstufe 2

AUSGEBUCHT - Online-Workshop "Lebensweise der Weißstörche"

Fast jeder kennt ihn, den Weißstorch. Doch wie leben die Weißstörche bei uns und was macht sie so besonders? Mit diesen spannenden Fragen dürfen sich interessierte Schüler zusammen mit Naturpädagogin Martina Widuch auseinandersetzen. In einem Online-Workshop erfahren die Kinder Wissenswertes über die Lebensweise der beliebten Vögel. Anschließend gehen die Schüler allein oder in Gruppen auf Beobachtungstour und dokumentieren ihre persönlichen Einblicke in das Leben der Weißstörche in der Altstadt von Herzogenaurach.

Dienstag, 18. Mai Einführungs-Workshops, Donnerstag, 20. Mai Abschluss-Workshops, jeweils von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr und 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Jahrgangsstufe 2

AUSGEBUCHT - Interaktiver Vortrag zum Thema Müll

Anne Mäusbacher von beach cleaner.de / „Kids for the ocean“ gestaltet online am Freitag, 21. Mai, 8.15 – 10.15 Uhr einen interaktiven Vortrag zum Thema Müll (Aufklärung über Auswirkungen von Müll auf Lebensräume, Müllvermeidung etc.) für die Jahrgangsstufe 2 - 4

AUSGEBUCHT - Online-Vortrag "Von Zigarettenkippen, Mikroplastik und anderen weggeworfenen Dingen. Oder: Alles kommt zu uns zurück."

„End Plastic Pollution“ („Plastikverschmutzung stoppen“) ist eines der vielen globalen Kampagnen des Earth Day Network. Ein Thema, das für die Zukunft unseres Planeten extrem wichtig ist und mit dem sich vor allem auch SchülerInnen auseinandersetzen. Viele fragen sich: Warum gibt es so viel Plastikabfall, woher kommt und wo landet der Abfall, wie kann man diese Unmengen an Müll reduzieren oder gar vermeiden, welche Gefahren gehen von ihm für Mensch und Natur aus?

Passend zu diesem Thema konnten wir Professor Dr. Jürgen Schatz, Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen, für einen Online-Vortrag gewinnen. Dieser findet für die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule und Realschule Herzogenaurach statt.

Kontakt

Stadt Herzogenaurach
Amt für Planung, Natur und Umwelt

Frau Preinl
Telefon +49 (0) 9132 / 901-232
E-Mail preinl@herzogenaurach.de